Foto: Fiskars

Pflege- & Gartentipps

Laub entfernen

Herbstlaub ist zwar schön, verursacht aber eine Menge Arbeit. Denn Gehwege, Rasenflächen, Dachrinnen und Teiche sollten vom Laub befreit werden.

Herbstlaub zu entfernen kann zur Sisyphosaufgabe werden. Da Bäume zu unterschiedlichen Zeiten ihre Blätter abwerfen, stehen Gartenbesitzer im Herbst immer wieder vor Blätterbergen, die es zu entsorgen gilt. Wir haben für euch Tipps zusammengefasst, wie ihr das Laub am besten bändigen könnt und wo ihr es auf jeden Fall regelmäßig wegräumen solltet.

Lies hier, wie du Haus und Garten winterfest machst.

01. Gehwege freihalten
Herbstlaub entfernen

Foto: Fiskars

01. Gehwege freihalten

Auf Fuß- und Gehwegen kann das raschelnde, bunte Laub schnell unangenehme Folgen haben. Nach einem Regenschauer wird das nasse Blätterwerk zur Rutschbahn und Passanten können sich bei einem Sturz erheblich verletzen. Als Eigenheimbesitzer bist du gesetzlich verpflichtet, das Laub von öffentlichen Gehwegen zu entfernen! 


02. Laub auf dem Rasen
Herbstlaub entfernen

Foto: Fiskars

02. Laub auf dem Rasen

Liegt Laub zu lange auf Rasenflächen, schädigt es das Gras. Unter den feuchten, verrottenden Blättern bekommt der Rasen nicht genug Sauerstoff, wird gelb und fault. Im nächsten Sommer ist dann vom saftigen Grün nicht mehr viel übrig. Daher empfiehlt es sich, den Rasen regelmäßig zu pflegen und das Laub zu entfernen. Auch von weichen Trieben, Gräsern oder immergrünen Pflanzen wie Hecken solltest du das Laub beseitigen.


03. Harken oder saugen?

Foto: Bosch

Foto: Fiskars

Foto: Bosch

03. Harken oder saugen?

Gut für die Fitness und nachbarschaftlich leise sind Rechen. Wähle einen großen Fächer mit federnden Zinken, wenn du vorwiegend auf dem Rasen harkst. Ganz "klassisch" harkt man das Herbstlaub manuell zusammen. Besonders gut dafür geeignet sind Fächer- oder Rechenbesen. Sie verfügen über einen breiten Fächer von beweglichen, längeren Zinken, die das Laub optimal greifen und dir damit die Arbeit erleichtern.

Weit verbreitet sind mittlerweile auch Gartensauger und Laubläser. Mit ihnen kannst du die Blätter auf einen Haufen zusammenpusten und sie anschließend aufsaugen, zerkleinern und in einem Fangkorb befördern. Gerade bei einem großen Garten ist diese Art der Laubentsorgung natürlich sehr komfortabel. Die körperliche Arbeit wie beim Harken fällt weg. Du solltest aber die allgemeinen Ruhezeiten einhalten, da die Laubsauger und -bläser schon einen gewissen Lärmpegel verursachen.

Schnell geht das Laubsammeln auch mit dem Rasenmäher – das hat den Vorteil, dass du die Blätter zum Kompostieren nicht noch extra häckseln musst. Denn Laub verrottet eher schlecht auf dem Kompost, weshalb du es nicht nur möglichst klein machen solltest, sondern am besten auch mit Grasschnitt mischen und nicht zu viel davon auf eine Rotte werfen.

Gut zu wissen
Tipp für Igelfreunde
Laub Garten Igel

Foto: AdobeStock / Superingo

Tipp für Igelfreunde

Alternativ zur Entsorgung kannst du einen Haufen Laub in einer ungenutzten Gartenecke als Unterschlupf für Igel und andere Tiere liegen lassen.

Das ideale Winterquartier für die Stacheltiere besteht aus einem Haufen aus totem Holz, Reisig und Laub. Ihre Winterquartiere suchen die Igel bei anhaltenden Bodentemperaturen um null Grad auf. Schutz gegen Kälte finden sie in Erdmulden, unter Hecken oder eben in Reisighaufen. Neben natürlichen Unterschlupfmöglichkeiten kann man zusätzlich ein Igelhäuschen aufstellen. 

04. Dachrinne reinigen

Foto: Fiskars

Foto: Fiskars

Foto: Fiskars

04. Dachrinne reinigen

Der Herbst ist oft stürmisch und wirbelt Blätter bis in die Dachrinne. Gerade wenn große Bäume nahe am Haus stehen, kommt es in der Dachrinne schnell zu Verstopfungen durch Laub. Daher müssen die Rinnen regelmäßig gereinigt werden, sonst läuft das Wasser beim nächsten Regen die Fassade hinunter und hinterlässt Feuchtigkeitsschäden.

Bevor du aber mit Eimer und Handfeger eine wackelige Leiter hochkletterst, benutze lieber einen speziellen Dachrinnenreiniger mit Teleskopstiel. Der lässt sich ausfahren und du kannst sicher vom Boden aus mit dem aufgesetzten Schaber oder der Bürste in der Dachrinne arbeiten.


05. Laubschutzgitter für die Dachrinne

Foto: Marley

Foto: Marley

Foto: Marley

05. Laubschutzgitter für die Dachrinne

Wer die Prozedur der Dachrinnenreinigung deutlich weniger oft durchgehen möchte, sollte ein Laubschutzgitter an der Rinne anbringen. Die Gitter aus Kunstoffgewebe sind auch nachträglich einsetzbar. Sie werden entweder gewölbt eingespannt oder mit Hilfe von Klammern an der Dachrinnenwulst befestigt. So fällt nur noch sehr kleinteiliger Schmutz in die Dachrinne, wodurch man sie deutlich weniger oft reinigen muss.


06. Gartenteich laubfrei halten
Gartenteich Laub

Foto: FLH

06. Gartenteich laubfrei halten

Auch der Gartenteich bleibt besser laubfrei, da das Absinken des Laubes Nährstoffe freisetzt und damit das Algenwachstum begünstigt. Der dadurch sinkende Sauerstoffgehalt kann für Fische gefährlich werden. Ein über das Wasser gespanntes Laubschutznetz erspart lästiges Keschern.


07. Laub schützt Beete
Herbst Laub Garten Beete

Foto: BGL

07. Laub schützt Beete

Zwischen niedrigen Stauden und unter maximal 15 cm hohen Gehölzen kannst du die Blätter ruhig liegen lassen. Hier bietet das Laub Schutz vor starker Kälte. Auch auf abgeernteten Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeeten sorgt der Zerfall von Laub für einen Humusanteil und schützt die Pflanzen vor Frost. Damit das Laub liegenbleibt, kannst du es mit Tannenzweigen beschweren.


08. Laub kompostieren
Laub kompostieren

Foto: Bosch

08. Laub kompostieren

Nur wohin dann mit dem tapfer gesammelten Laub? Gehäckseltes Herbstlaub ist wertvoll. Die Blätter enthalten Nährstoffe, die auch beim Verrotten erhalten bleiben. Daher sind sie eine gute Basis für den Kompost, der dann im Frühjahr den Boden versorgt. So schließt sich der Nährstoffkreislauf. Wenn du über die Blätterschicht auf dem Komposthaufen noch Erde streust, zersetzt sie sich schneller und das Laub fliegt bei offenen Kompostanlagen nicht im Wind davon.

Tipp: Wenn du zusammengerechtes Laub kleinkriegen willst, aber keinen Rasenmäher hast, fülle einfach eine Regentonne o.Ä. aus Kunststoff zur Hälfte mit dem Laub (es sollte möglichst trocken sein) und zerstückele es mit dem Trimmer.

Hinweis
Frage: Wer muss fegen?
Nachbarn Streit

Foto: AdobeStock / Victoria M

Frage: Wer muss fegen?

Im Herbst kommt es zwischen den Nachbarn immer wieder zu Streitigkeiten, wenn es um die Beseitigung von Laub geht. Wer muss das Laub entfernen, wenn es vom Nachbargrundstück aufs eigene Grundstück fällt oder vom Wind dorthin geweht wurde?

Aus Rutschgefahr ist eine Beseitigung notwendig, auch können Schäden durch verstopfte Dachrinnen und Fallrohre entstehen. Die Beseitigung von Laub, sofern es sich nicht um einzelne Blätter handelt, gehört nach ständiger Rechtsprechung zu den üblichen Gartenarbeiten. Diese ist in der Regel entschädigungslos hinzunehmen. Der betroffene Eigentümer des Grundstückes hat das anfallende Laub selber zu beseitigen und es ist nicht gestattet, dieses auf dem Nachbargrundstück zu entsorgen.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Hochbeet bauen und anlegen

Kein Wunder, dass Hochbeete so beliebt sind: Man sät, pflegt und erntet bequem in rückenschonender Höhe. Dank des Rotteprozesses im Inneren wachsen und gedeihen Gemüse wie Blumen wunderbar. In unserem Kurs zeigen wir Schritt für Schritt den Aufbau eines Hochbeets aus Holz (Bausatz) und erläutern die schichtweise Füllung mit organischen Gartenabfällen, Holz, Laub und Erden. Außerdem wird eine Bepflanzung mit saisonalen Pflanzen (z.B. Gemüse, Kräuter) geübt.


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Ellwangen
Dr. Adolf-Schneider-Str. 20, 73479 Ellwangen

Anmeldemöglichkeit

Fliesenlegen Grundkurs

Keller, Küche, Bad: Wo du welche Fliesen auf welchem Untergrund mit welchem Kleber und welchem Fugenmaterial einsetzt, erfährst du im Theorieteil. Im Praxisteil verfliest du unter Verwendung des richtigen Werkzeuges eine Wand und schneidest dabei eigenständig die Fliesen zu. Dabei werden alle notwendigen Arbeitsschritte wie Ansetzen und Aufbringen des Klebers, das Einarbeiten von Eckschutzschienen sowie das anschließende Verfugen mit Dehnungsfugen ausführlich durchgeführt. 


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Nieder Olm
Am Hahnenbusch 33, 55268 Nieder Olm

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.