Foto: unsplash.com/Nicole Saavedra

Basteln & Dekorieren

6 DIY-Ideen für deine besten Fotos

Gerade auf Smartphones sammeln sich schnell viele Bilder an, sodass der Überblick leicht verloren geht. Daher ist es eine gute Idee, die besten Fotos ansprechend zu gestalten und in eine außergewöhnliche Form zu bringen. Von Collagen über Karten bis hin zu Kalendern gibt es viele Möglichkeiten, wie du deine eigenen Fotos komponieren kannst.

Immer häufiger werden Schachteln und Boxen mit Fotos designt. Das bringt den Vorteil mit sich, dass die Fotos immer Teil des Alltags sind. Wer in diesen Schachteln Dinge aufbewahrt, die regelmäßig gebraucht werden, holt die Kiste immer wieder hervor.

Du kannst ein großes Bild für die gesamte Box zu verwenden oder auf jeder Seite ein unterschiedliches Bild verwenden. Ebenso können die Fotos so angeordnet werden, dass mehrere Boxen nebeneinander ein großes Ganzes ergeben oder als eine Art Panoramabild funktionieren. Ähnlich verhält es sich mit anderen Nutz- und Dekoelementen in der Wohnung, die mit den eigenen Fotos aufgehübscht werden können, wie beispielsweise das Schlüsselbrett im Flur. 

Rahmen für Fotos bauen
Schnur-Rahmen für Fotos bauen

Foto: SPAX

Rahmen für Fotos bauen

In einem selbstgebauten Schnur-Rahmen kannst du die besten Fotos wunderbar präsentieren. Durch die gespannten Schnüre lassen sie sich schnell und einfach austauschen, sodass ein immer neues Bild entsteht. Auch eine schöne Selbstbau-Idee zum Geburtstag, Hochzeit oder
Taufe.

Wer viel in der Natur unterwegs ist, kann auch herabgefallene Äste oder Treibholz am Fluss sammeln. 

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
Schnur-Rahmen für Fotos bauen

Foto: SPAX

Das brauchst du:

  • ca. 2, 80 m Leisten aus Kiefer, 5 cm breit x 1,9 cm
 stark
  • Wollgarn oder Paketschnur in deiner Wunschfarbe
  • Option: Holz- oder Metallklammern
  • Leim
  • Universalschrauben 4 x 30 mm
, Dielenschrauben 3,5 x 45 mm von SPAX
  • Zollstock, Bleistift
  • Akkuschrauber mit passenden Bits
  • Kappsäge oder Gehrungslade mit Handsäge
  • Holzfeile
1. Rahmen fertigen

Foto: SPAX

Foto: SPAX

Foto: SPAX

Foto: SPAX

1. Rahmen fertigen

Zeichne zuerst das Außenmaß der Gehrung von 55 cm auf zwei Leisten an, auf den beiden anderen Leisten setzt du die Markierung auf 82 cm.
 
Mit der Kapp- oder Handsäge schneidest du jetzt alle Leisten an den Markierungen auf Gehrung. Anschließend die Kanten glätten.
 
Gebe dann etwas Leim auf die Schnittkanten und setze die Winkel zusammen. Zur Stabilisierung verschraubst du die Verbindungen mit den 3,5 x 45 mm langen Dielenschrauben.

2. Schrauben eindrehen

Foto: SPAX

Foto: SPAX

2. Schrauben eindrehen

Um den Faden zu spannen, setzt du ca. 2 cm vom Rand und alle 10 cm eine Schraube in den Rahmen. Zeichne die Punkte zunächst mit Bleistift auf den Leisten an.

Jetzt kannst du die Schrauben eindrehen. Bohre nicht zu tief und achte darauf, dass alle Schrauben gleich hoch eingeschraubt sind, damit du ein gleichmäßiges Bild erhälst.

3. Garn spannen

Foto: SPAX

Foto: SPAX

Foto: SPAX

Foto: SPAX

3. Garn spannen

Zu Beginn verknotest du das Wollgarn fest an einer Schraube. Dann spannst du das Garn kreuz und quer straff von Schraube zu Schraube, bis du ein schönes Netz gespannt hast. Anschließend den Faden wieder fest verknoten und abschneiden.
 
Jetzt kannst du den Rahmen an deinem Lieblingsplatz aufhängen und mit deinen schönsten Fotos bestücken. 


Tipp: Die Fotos halten gut hinter den gespannten Wollfäden. Du kannst sie aber auch mit dekorativen (farbigen) Holzklammern fixieren.

Große Collage für die Pinnwand erstellen

Große Collage für die Pinnwand erstellen

Collagen sind immer eine gute Idee, wenn eine unübersichtliche Anzahl an Bildern zur Verfügung steht. Diese kannst du je nach Wunsch in einem kleinen DIN A4-Format miteinander kombinieren oder so groß gestalten, dass eine ganze Pinnwand damit gefüllt oder als Fototapete an die Wand gebracht werden kann.

Bei Collagen ist es wichtig, dass du dir vorher ein künstlerisches Konzept überlegst. Einige wählen beispielsweise thematisch ähnliche Bilder, die ganz unterschiedliche Urlaube, Zeit mit der Familie oder außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten zeigen. Andere wollen lediglich die Bilder des vergangenen Jahres auf eine gelungene Weise kombinieren und packen somit alles zusammen, was gerade zur Verfügung steht. Wieder anderen geht es um künstlerische Effekte. Hier werden farblich ähnliche Bilder zusammengestellt oder Fotos so konzipiert, dass sie aus einer größeren Distanz ein Bild wie zum Beispiel ein Gesicht ergeben.


Attraktive Karten für unterschiedliche Anlässe
Foto-Ideen Galerie Karten

Foto: unsplash.com/Annie Spratt

Attraktive Karten für unterschiedliche Anlässe

Eine schöne Geschenkidee ist es, Karten mit eigenen Fotos zu gestalten. Dabei ist natürlich eine hohe Druckqualität wichtig und die Möglichkeit, diese individuell zu gestalten. Einige entscheiden sich beispielsweise dafür, ihre Urlaubsfotos schon vor Ort aufzubereiten und ihre Grußkarten aus den Ferien mit eigenen Fotos zu gestalten.

Anderen ist es wichtig, Geburtstagsgeschenken eine individuell gestaltete Karte beizugeben, die beispielsweise ein Foto enthält. Ein weiteres Einsatzgebiet von Fotokarten sind Hochzeitseinladungen. Diese gestalten die Brautleute häufig mit attraktiven Bildern, um die Vorfreude bei den Gästen auf das Fest zu wecken. Doch auch bei Jubiläen und außergewöhnlichen Ereignissen machen sich Fotos in individuell designten Karten gut.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Foto in eine Karte zu integrieren. Einige Karten besitzen spezielle Laschen, in die du ein Foto hineinstecken kannst. Andere entscheiden sich dafür, die Fotos in die Karte einzukleben. Dank der Digitalisierung besteht zudem die Möglichkeit, die Fotos direkt auf die Karte zu drucken.

Ähnlich wie bei einer Collage solltest du auch hier ein klares Konzept verfolgen. Einige wollen verschiedene Bilder in die Karte integrieren, um vielfältige Eindrücke vermitteln zu können. Anderen ist es wichtig, ein besonders gelungenes Foto auszuwählen, dass eine hohe Ausdruckskraft hat. Abhängig von deinem Konzept musst du die Karte jeweils anders gestalten. Ergänzend kannst du verschiedene Schriftarten und Rahmen wählen, um das Foto besonders zur Geltung kommen zu lassen. Natürlich gibt es auch andere kreative Möglichkeiten, um eine Fotokarte zu präsentieren. 


Mit einem Kalender Bilder das ganze Jahr bewundern
Foto-Ideen Kalender

Foto: pixabay.de/Hebi B.

Mit einem Kalender Bilder das ganze Jahr bewundern

Ein selbst gestalteter Fotokalender ist eine großartige Vorbereitung auf ein neues Jahr. Im Laufe des nächsten Jahres begleiten dich die verschiedenen Bilder und sorgen durch ihre Motive dafür, dass du dich in den einzelnen Monaten besonders wohlfühlst. In den meisten Fällen entscheiden sich Menschen dafür, für jeden Monat ein spezielles Bild zu wählen. Andere gestalten auch bei einem solchen Kalendern Collagen, die verschiedene Motive zeigen.

Viele legen großen Wert darauf, dass die Motive für den jeweiligen Monat geeignet sind. Sommerbilder vom Strand werden nicht in den Januar gelegt und ein herbstlicher Waldspaziergang ist eher etwas für den Oktober als für den Dezember. Zudem solltest du immer genau überlegen, für wen der jeweilige Kalender gedacht ist. So kannst du gezielt Bilder auswählen, die zu den Vorlieben und Geschmäckern der Beschenkten oder zu dir selbst passen.


Mit einem Fotoleporello Ereignisse festhalten

Mit einem Fotoleporello Ereignisse festhalten

Ein Fotoleporello ist eine wunderbare Möglichkeit, um besondere Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln festzuhalten. So kommt ein solches Hilfsmittel häufig bei Hochzeiten zum Einsatz. Hier können die Brautleute in unterschiedlichen Situationen beim Austausch der Ringe, beim ersten Tanz oder beim Anschneiden der Torte gezeigt werden. Durch diese verschiedenen Eindrücke entsteht ein gutes Bild davon, wie die Hochzeitsfeier war, wodurch bei den Gästen wunderschöne Erinnerungen geweckt werden. Wie sich ganz einfach ein Leporello basteln lässt, kannst du hier nachlesen.

Des Weiteren bietet sich ein Fotoleporello nach der Geburt eines Kindes an. Dieses kann beim Schlafen, mit offenen und geschlossenen Augen oder auf den Armen der Großeltern, Geschwister oder Eltern gezeigt werden. Somit entsteht direkt einen Familiengefühl und der neue Erdenbürger wird in die Gemeinschaft aufgenommen. Gleichzeitig bietet ein Leporello die Möglichkeit, noch nach Jahren in eine bestimmte Situation einzutauchen und diese noch einmal zu durchleben.


Fotobuch mit den schönsten Bildern des Lebens
Foto-Ideen Fotobuch

Foto: unsplash.com/True Agency

Fotobuch mit den schönsten Bildern des Lebens

Auf kaum eine andere Weise lassen sich tolle Erinnerungen so schön festhalten wie in einem Fotobuch. Ein Fotobuch ist sozusagen die große Version eines Fotoleporellos. Hierin wird allerdings nicht ein einzelnes Ereignis speziell festgehalten, sondern viele Ereignisse ergeben ein großes Ganzes. So erstellen viele Eltern Fotobücher ihrer Kinder, in denen unterschiedliche Situationen und Entwicklungsschritte festgehalten werden. Von der Geburt bis zum Schulabschluss kannst du so alle relevanten Situationen festhalten und mit dem entsprechenden Datum oder einer Bildunterschrift versehen.

Kein anderes Medium bietet so viele Gestaltungsmöglichkeiten wie ein Fotobuch. So ist es kein Problem, Zeitungsausschnitte einzukleben, selbst Bilder zu malen oder Texte und Gedichte zu den einzelnen Fotos zu erfinden. Die Bilder kannst du je nach Wunsch in unterschiedlichen Zusammenstellungen kombinieren. Außerdem entscheiden sich viele dafür, bestimmte Bilder zurechtzuschneiden, um den Platz im Fotoalbum optimal ausnutzen zu können. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 28.06.2024
  • 15:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Hamburg-Wandsbek
Am Stadtrand 31-33, 22047 Hamburg-Wandsbek

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 29.06.2024
  • 09:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Bremen-Oslebshausen
Schragestr. 10, 28239 Bremen-Oslebshausen

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.