Foto: toom Baumarkt

Wasser & Licht

Teich im Miniformat

Du liebst Wasser im Garten, hast aber keinen Platz für einen Teich? Auch kleine Becken können schon Eindruck machen! Dafür werden Zinkwannen, Blumentöpfe oder Mörteleimer individuell gestaltet. Dazu brauchst du nur noch Wasserpflanzen und etwas Deko.

Ein Mini-Teich für die Terrasse oder den Balkon lässt sich wirklich fix bauen, je nach Material schon an einem Vormittag. Geeignet dafür sind zum Beispiel Terracottatöpfe, Holzbottiche (wie ein halbes Weinfass, gibt's in manchen Baumärkten), Zinkwannen oder Plastikeimer. Einen großen Mörtelkübel bekommst du schon für wenig Geld im Baumarkt. Zugegeben - besonders hübsch sieht das noch nicht aus. Aber du kannst ihn mit Holz oder Matten nett verkleiden. Zusammengefasst: Als Gefäß kommt alles infrage, was wasserdicht ist oder gemacht werden kann und eine Pflanztiefe von mindestens 20 cm erlaubt.

Du liebst Wasserspiele? Dann schau dir unseren Tornado-Brunnen an.

Material & Werkzeuge
Materialliste
Miniteich mit Buddha-Figur

Foto: toom Baumarkt

Materialliste

  • Gefäß (mind. 40 Zentimeter Durchmesser, mind. 20 cm tief), z.B. ein Blumentopf aus Terracotta oder Kunststoff, alternativ Zinkbadewanne, Mörteleimer etc.
  • Blitzzement
  • Schale zum Anrühren, ggf. Plastikhandschuhe
  • Unterlage
  • Transparenter Bootslack, alternativ Teichfolie
  • Pflanzkörbe
  • Teicherde
  • Wasserpflanzen 
  • Steine, Kies
  • Deko
01. Vorbereitung

01. Vorbereitung

Hat dein künftiger Teichbottich ein Loch im Boden, muss dieses zuerst verschlossen werden. Eine Möglichkeit ist, es mit Beton auszugießen. Beton anzumischen ist nicht schwer, das Mischverhältnis von Zement und Wasser steht auf der Packung. Halte dich aber genau an die Angaben! Dabei solltest du den Topf unbedingt auf eine Unterlage stellen, mit Beton zu arbeiten kleckert meist.


02. Gefäß wasserdicht machen

02. Gefäß wasserdicht machen

Den fertig angerührten Beton recht großzügig innen im und über dem Loch verteilen. Etwas glattstreichen und trocknen lassen. Hier raten wir dir, lieber ein paar Stunden Geduld zu üben, bevor es weitergeht. Im nächsten Schritt kann der Topf auf der Innenseite mit transparenten Bootslack lackiert werden. Denn sowohl Terracotta als auch Beton haben relativ große Poren und würden Wasser durchlassen. Durch die Lackschicht soll das verhindert werden. Auch die muss mindestens über Nacht trocknen.

Eine schnellere Lösung besteht darin, Teichfolie zum Auskleiden zu verwenden. Oder ganz simpel einen Behälter aus Kunststoff ohne Loch zu nehmen.


03. Bepflanzen und gestalten
Miniteich im Eimer

Foto: toom Baumarkt

03. Bepflanzen und gestalten

Jetzt kannst du endlich deinen Mini-Teich befüllen. Aber nicht zu viele Wasserpflanzen einsetzen! Lass dich am besten beim Kauf beraten, welche überhaupt in Frage kommen - eine Seerose meist leider nicht, weil die eine größere Wassertiefe braucht (Ausnahme Mini- bzw. Zwergseerose)! Mit etwas Kies und Steinen oder einfach umgedrehten Blumentöpfen kannst du aber trotzdem verschiedene Ebenen im Teich erzeugen, je nach Bedürfnis deiner Pflanzen. Sie werden in Pflanzkörben mit spezieller Teicherde eingesetzt, auf die noch etwas Kies gelegt wird, damit sie nicht aufschwimmen. Schwimmpflanzen treiben einfach im Wasser.

Für Fische ist so ein Mini-Teich übrigens nicht geeignet! Falls du aber keine Mückenzucht auf dem Balkon beginnen möchtest, solltest du das Wasser regelmäßig mit einem entsprechenden Mittel (gibt es etwa von Neudorff) "impfen".

Besonders toll sieht es aus, wenn mehrere Mini-Teiche unterschiedlicher Größe nebeneinander angeordnet sind. Trau dich ruhig, originelle Dekozu verwenden. LED-Schwimmkerzen sorgen abends für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Wie man ein Wasserspiel baut, kannst du dir hier anschauen.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Laminat und Vinylböden verlegen

Egal ob aus Laminat oder Vinyl – moderne Fußbodenbeläge vermitteln Gemütlichkeit und eine ansprechende Raumatmosphäre. Dabei sind den gestalterischen Ideen kaum Grenzen gesetzt, denn es gibt viele Farb- und Dekorvarianten. In unserem Kurs erfährst du, was du beim Verlegen beachten musst, lernst alles Relevante über eine notwendige Trittschalldämmung sowie über die schwimmende oder verklebende Verlegung. Während des Kurses übst du das Verlegen und den Umgang mit den notwendigen Werkzeugen.


  • 23.02.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Freiburg
Tullastraße 62, 79108 Freiburg

Anmeldemöglichkeit

Kleinreparaturen im Haushalt

Was mache ich bei einem tropfenden Wasserhahn oder einem verstopften Siphon? Wie wechsele ich korrekt ein Leuchtmittel aus? Wie repariere ich kleine Schäden an Tapete oder Putz? Es gibt viele Fälle im Haushalt, in denen Kleinreparaturen anfallen und du selbst Hand anlegen kannst. Welche Werkzeuge und Materialien hierbei zum Einsatz kommen und welche Hilfsmittel sinnvoll sind, zeigen wir dir in diesem Kurs.


  • 23.02.2024
  • 14:00 Uhr
  • 3 Std.

toom Voerde
Zunftweg 11, 46562 Voerde

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.