Foto: tesa

Bauprojekte im Garten

Schnelles Mini-Gewächshaus

Frisch ausgesäte Pflanzen brauchen einen besonderen Schutz. Es muss aber nicht immer ein gekaufter Anzuchtkasten sein. Du kannst aus ganz einfachen Mittel ein eigenes kleines Mini-Gewächshaus bauen.

Plastikfolie über der Aussaat verhindert, dass die Erde zu schnell austrocknet und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Feuchtigkeit konstant bleibt.

Das brauchst du:

Das brauchst du:

  • Obstkiste aus Plastik oder Spanholz (z.B. von deinem Gemüsehändler)
  • Maschen- bzw. Kaninchendraht aus dem Gartenbedarf
  • Plastikfolie
  • transparentes Klebeband - gut eignet sich z.B. tesa extra Power, weil es wasser- und wetterbeständig ist.
01. Ein Dach aus Draht
Mini-Gewächshaus: Dach fixieren

Foto: tesa

01. Ein Dach aus Draht

Wölbe den Draht leicht und schneide ihn einer Drahtschere zu. Orientiere dich bei der Größe an den Außenmaßen der Obstkiste. Dann klebst du Klebebandsreifen auf das Drahtstück, so dass die klebende Seite nach innen zeigt.


Plastikfolie befestigen
Mini-Gewächshaus: Plastikfolie befestigen

Foto: tesa

Plastikfolie befestigen

Zum Schluss legst du die ebenfalls passend zugeschnittene Plastikfolie von außen auf den Draht bzw. das Klebeband und drückst sie fest an. Anschließend kannst du die in kleinen Töpfen oder Schalen ausgesäten Pflanzen in die Kiste stellen und mit dem Plastikdach schützen.


Du brauchst mehr Platz?
Gewächshaus Balkon Terrasse

Foto: tesa

Du brauchst mehr Platz?

Wenn du dich für das Thema Gewächshaus interessierst, haben wir weitere Anleitungen für dich: zum Beispiel für ein großes Modell oder einen Ratgeber-Artikel über die Vor- und Nachteile verschiedener Materialien.

Wenn du Saatgut für deine Balkonblumen anziehen möchtest, haben wir ebenfalls gute Tipps parat! 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Rasenpflege von A bis Z

Jeder Rasen braucht Pflege, auch wenn er nicht gleich die Golf-Liga erreichen soll. Je nach Rasentyp (Gebrauchs- oder Zierrasen) richten sich Pflegeaufwand und -umfang. In diesem Kurs vermitteln wir dir das notwendige Grundwissen und geben Tipps zu den wichtigsten Arbeiten wie Mähen, Wässern und Düngen. Hier erfährst du beispielsweise, welche Schnitthöhe bei jungem Rasen ideal ist, warum Vertikutieren erfolgreich gegen Unkraut hilft und wie viel Wasser dein Rasen im Sommer benötigt.


  • 20.04.2024
  • 10:00 Uhr
  • 3 Std.

toom Lemgo
Grevenmarschstraße 4-12, 32657 Lemgo

Anmeldemöglichkeit

Meinen Garten nachhaltig bewässern

Wer seinen Garten liebt, der gießt. Das mag sich simpel anhören, doch das richtige Bewässern sollte nach gewissen Regeln erfolgen. Wir erklären, wann, wo und wie du den Durst deiner Pflanzen am besten stillst. Besonders in heißen Sommermonaten brauchen Beete und Blumen viel Wasser. In unserem Kurs lernst du die verschiedenen Möglichkeiten der Regenwassernutzung und -sammelanlagen sowie die Montage-Schritte und Materialien kennen.


  • 20.04.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Frankfurt/O. West
Nuhnenstraße 19, 15234 Frankfurt (Oder)

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.