Wände mit geometrischen Mustern gestalten

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Wandgestaltung

Geometrische Wände

Geometrische Muster auf Wänden sind echte Hingucker und ein angesagter DIY-Trend. Mit wenigen Grundformen lassen sich einfache bis aufwendige Muster an die Wand bringen, zum Beispiel, indem Sie zwei Farben in Form von Dreiecken, Rauten oder Waben miteinander kombinieren.

In diesem Projekt zeigen Moni und Steffi, die Kreativen vom Blog Decorize, wie sie mithilfe von Holzleisten eine reliefartige Struktur schaffen. Das Muster entsteht also nicht durch geometrische Formen in unterschiedlichen Farbtönen, sondern durch die Struktur der Wand. 
Für diese Wandgestaltung wurde der Farbton Blueberry verwendet: Das charakterstarke Blauschwarz lässt Räume edel und gleichzeitig gemütlich wirken. In Kombination mit dem geometrischen Muster entsteht so ein Look, der an englische Landhäuser erinnert – allerdings modern interpretiert.

 

Schön sind auch die Anleitungen für das Blütenmuster, für die Schablonentechnik oder die Schabloniertechnik mit Einhorn.

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
SCHOENER WOHNEN-Farbe Decorize-geometrische Wandgestaltung-streichen

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Das brauchst du:

Werkzeuge:

  • Farbrolle, Pinsel
  • Rührstab, Abstreifgitter
  • Bleistift, Winkel und Zollstock
  • Option: Linienlaser
  • Handsäge mit Gehrungsschneidlade
  • Malerspachtel

 
Materialien:

 

Schritt 1: Raum vorbereiten

Foto: ciret

Foto: ciret

Foto: ciret

Schritt 1: Raum vorbereiten

Bevor es ans Gestalten geht, solltest du zunächst den Boden und deine Möbel mit Folie vor Farbspritzern schützen. Fußleisten, Fenster- und Türrahmen klebst du sorgfältig mit Kreppband ab. Steckdosen oder Lichtschalter werden ebenfalls abgeklebt oder du demontierst sie. Auch wenn diese Vorbereitungen etwas lästig sind und Zeit kosten – es lohnt sich. Je sorgfältiger du alles abklebst, um so schöner ist das Resultat.

Schritt 2: Muster abkleben
SCHOENER WOHNEN-Farbe Decorize-geometrische Wandgestaltung-abkleben-01

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Schritt 2: Muster abkleben

Aus einfachen Quadraten und Rechtecken lässt sich schnell ein geometrisches Muster erstellen, das an eine hölzerne Wandverkleidung erinnert.
Wenn du die Vierecke „gekippt“ (Spitzen zeigen zur Decke) an die Wand bringst, wirkt das Muster modern, statt altbacken. Egal welche Formen du auch wählst – als Erstes werden sie mit Malerkrepp an der Wand abgeklebt. 

Nehme dafür den Winkel zur Hilfe. Einfacher geht es mit einem Kreuzlinienlaser. Gefällt dir das Muster, schneidest du die Holzleisten zu.

Schritt 2: Holzleisten zuschneiden

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Schritt 2: Holzleisten zuschneiden

Ermittel nun die Anzahl, Längen und benötigten Winkel der Holzleisten. Dafür misst du mit dem Zollstock nach, wie lang die einzelnen Elemente sein müssen. Notiere die Maße am besten direkt auf dem Malerkrepp. So siehst du auch sofort, welche Positionen du schon ausgemessen hast.

Danach schneidest du nach und nach die Leisten anhand der Markierungen zu. Mithilfe der Schneidlade sägst du die 90-Grad- und 45-Grad-Winkel exakt zu. Kennzeichne die Leisten analog zu Wand, damit du beim Ankleben nicht durcheinanderkommst.

Schritt 3: Leisten ankleben
SCHOENER WOHNEN-Farbe Decorize-geometrische Wandgestaltung-Leisten-ankleben-04

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Schritt 3: Leisten ankleben

Stück für Stück ziehst du nun das Malerkrepp von der Wand und klebst stattdessen die entsprechend vorbereiteten Holzleisten an die Wand. Dafür bestreichst du die Rückseite der Leisten mit Montagekleber und drückst sie fest an. Anschließend gut trocknen lassen.

Tipp: Falls seitlich überschüssiger Kleber ausquillt, entferne ihn sofort mit einem Spachtel – sonst ist er nachher unschön zu sehen.

Schritt 4: Wand streichen

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Foto: SCHÖNER WOHNEN-Farbe / Decorize Content Creativ Studio

Schritt 4: Wand streichen

Ist der Kleber gut durchgetrocknet und sitzen die Leisten fest, beginnst du mit der farblichen Gestaltung. Streiche zunächst die Leisten, sowie alle Ecken und Kanten zur Wand mit einem Pinsel. Für die größeren Zwischenräume nimmst du eine Farbrolle zur Hilfe. Zum Schluss alles gut trocknen lassen.

Bei dieser Idee verbinden sich der edle Blauton und das angesagte geometrische Muster zu einem echten Hingucker. Natürlich kannst du bei der Gestaltung auch selbst kreativ werden. Streiche die Flächen in verschiedenen Farbtönen und lasse die Leisten in ihrem natürlichen Farbton. Falls dir das Zuschneiden der Holzleisten zu viel Arbeit ist oder nicht gefällt: Du kannst auch eine weiß gestrichene Wand mit geometrischen Mustern abkleben und die Zwischenräume farbig gestalten.

Tipp: Streichwerkzeuge aufbewahren
Pinsel in Tüte aufbewahren

Foto: DIY Academy

Tipp: Streichwerkzeuge aufbewahren

Falls du dir unsicher bist, ob du die Wand ein zweites Mal streichen musst, kannst du auf das Auswaschen zunächst verzichten: Für etwa 24 Stunden lassen sich Farbrollen oder Pinsel in einer Plastiktüte oder mit Frischhaltefolie luftdicht verpacken und danach problemlos weiterverwenden.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.