Foto: Bosch Home & Garden

Rund ums Haus

Fahrradstand selbst bauen

Schluss mit Chaos vor der Haustüre oder unordentlich abgestellten Fahrrädern: Viel Platz und einen sicheren Stand für Zweiräder bietet dieser Ständer aus einer Betonplatte und getrockneten Ästen. Der Fahrradständer ist schnell selbst gebaut und dazu noch ein stylischer Hingucker in deinem Hof oder vor dem Haus.

Für den Bau brauchst du eine Feinsteinplatte (zementgebundene Bauplatte) und dicke, stabile und möglichst gerade gewachsene Äste. Finden sich keine Äste aus der Nachbarschaft, kannst du auch Birkenholzstämme, Zaunpfosten oder Rundholzpalisaden aus dem Baumarkt verwenden. Es lohnt sich aber, auf Kleinanzeigen-Portalen zu schauen oder in Kleingartenanlagen oder beim zuständigen Forstamt nachzufragen, ob sie passendes Holz zu vergeben haben.
 
Tipp: Treibholz am Rheinufer darf für den Eigenverbrauch mitgenommen werden, wenn dabei keine Privatflächen betreten werden. Auch nach Hochwasser am Rhein dürfen große Mengen an Holz auf öffentlichen Grundstücken eingesammelt werden.

Hast du mehr Platz oder suchst eine überdachte Lösung, schau dir dieses Projekt an. Eine Anleitung für eine coole Wandhalterung für Fahrräder haben wir auch.

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:

Das brauchst du:

Werkzeuge:


Materialien:


  • Bleistift, Zollstock
  • Schraubzwingen
  • Malerkrepp
  • (Sprüh-)Flasche mit Wasser zum Kühlen
  • Mehrere Äste, Durchmesser ca. 60mm, Länge zwischen 1200mm und 1600mm
  • Feinsteinplatte 1200 x 800 x 20
  • 11 Senkfräskopfschrauben à 7,5 x 132 mm
Schritt 1: Astpositionen anzeichnen
Frau-klebt-Malerkrepp-auf-Betonplatte

Foto: Bosch Home & Garden

Schritt 1: Astpositionen anzeichnen

Lege zuerst die Positionen der Hölzer fest. Pro Fahrrad benötigst du zwei versetzt angebrachte Hölzer, damit das Rad nicht umkippt. Für mehrere Fahrräder bietet sich ein Rautenmuster mit einem Abstand von etwa 13 bis 15 cm zwischen den Löchern an. Klebe den Grundriss mit drei Streifen Malerkrepp auf die Platte und markiere anschließend darauf die Punkte.

Schritt 2: Feinsteinplatte bohren
Frau-bohrt-mit-Bohrer-Loch-in-Steinplatte

Foto: Bosch Home & Garden

Schritt 2: Feinsteinplatte bohren

Sind alle Punkte angezeichnet, beginnst du mit dem Bohren der Löcher. Setze den Diamantbohrer schräg an und arbeite mit mittlerer Drehzahl, bis er greift. Erhöhe dann die Drehzahl, sobald der Bohrer tiefer im Material ist.

Praxistipp:
Damit die Platte beim Bohren nicht bricht, legst du sie auf Latten oder Kanthölzer. Arbeite ohne die Schlagfunktion und nur mit leichtem bis mäßigem Druck.
Kühle den Bohrer regelmäßig mit Wasser. Wird der Bohrer nämlich zu heiß, verglüht die Bohrspitze und ist somit nicht mehr zu gebrauchen. Du kannst den Bohrer kühlen, indem du ihn regelmäßig aus dem Bohrloch ziehst und an der Luft abkühlen lässt. Oder du gibst beim Bohren Bohr- bzw. Schneidöl oder Wasser dazu, damit der Bohrer nicht überhitzt.

Schritt 3: Äste ablängen
Frau-kuerzt-Ast-mit-Saebelsaege

Foto: Bosch Home & Garden

Schritt 3: Äste ablängen

Hast du die Bodenplatte fertig gebohrt, bereitest du die Äste vor. Diese müssen stabil sein und sollten einen Durchmesser von etwa 60 mm haben. Bevor du die Äste auf eine Länge von etwa 120 bis 150 cm kürzt, fixiere sie sicher mit Zwingen am Sägebock oder Arbeitstisch.

Damit der Ast später plan auf der Steinplatte aufliegt und der Ast gerade steht sägen ihn im 90° Winkel ab.

 

Schritt 4: Löcher bohren
Frau-bohrt-Loecher-in-Betonplatte-und Aeste

Foto: Bosch Home & Garden

Schritt 4: Löcher bohren

Anschließend setzt du die Löcher mittig in die Schnittflächen der Äste. Achte darauf, dass die Löcher tief genug sind, idealerweise sollten sie dieselbe Länge wie die Schrauben haben, da das Astholz sehr hart ist. 

 

Schritt 5: Fahrradständer zusammenbauen
Fertiger-Fahrradstaender-vor-Hauswand

Foto: Bosch Home & Garden

Schritt 5: Fahrradständer zusammenbauen

Im letzten Schritt verschraubst du die Äste von unten mit der Platte. Schon ist der DIY-Fahrradständer fertig. Lege beim Verschrauben alte Dachlatten unter die Kante der Feinsteinplatte. Auch beim anschließenden Transport solltest du die empfindlichen Kanten schützen.

 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.