Foto: Knauf Bauprodukte

Boden, Wand & Decke

Boden ausgleichen

Soll ein neuer Boden verlegt, oder Keller oder Dachgeschoss in Wohnräume umgewandelt werden, sollten unebene Estriche oder Schäden in Rohböden erst ausgeglichen werden.

Bevor ein neuer Boden verlegt werden kann, sollte der Untergrund ausgeglichen werden. Denn nur ein glatter, ebener Untergrund sorgt dafür, dass Bodenbeläge wie zum Beispiel Fliesen oder Laminat optimal verlegt werden können. Mit einer selbstverlaufenden Ausgleichsmasse lassen sich Unebenheiten bis zu 20 Millimeter nivellieren. Befreie zuerst den Untergrund so weit wie möglich von alten Kleberesten, Staub und Bauschutt und grundiere den Boden. Um Risse in der Ausgleichsmasse zu verhindern, wird entlang der Wand ein Dämmstreifen angebracht.

01. Bodenausgleichsmassen ansetzen
Boden ausgleichen

Foto: Ceresit

01. Bodenausgleichsmassen ansetzen

Rühre die Bodenausgleichmasse mit der Bohrmaschine (niedrige Drehzahl) und Rührquirl gut durch. Bei dem Verhältnis von Ausgleichsmasse und Wasser richte die nach Angaben des Herstellers.


02. Mischung ausgießen
Boden ausgleichen

Foto: Ceresit

02. Mischung ausgießen

Die fertige Mischung gießt du zügig auf dem Boden aus. Bei größeren Flächen musst du weitere Mischungen ansetzen. Arbeite am besten zu zweit.


03. Ausgleichsmasse verteilen
Boden ausgleichen

Foto: Ceresit

03. Ausgleichsmasse verteilen

Meistens verläuft die Masse fast von selbst. Unterstütze die Verteilung mit einem Estrichschwert. Nach dem Abbinden ist der Boden nach gut drei Stunden wieder begehbar.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.