Foto: tesa

Basteln & Dekorieren

Geschenke verpacken: 7 kreative Ideen

Neben einem mit Liebe ausgewählten Weihnachtsgeschenk kann auch eine schöne und ausgefallene Geschenkverpackung viel Freude bereiten. Hier zeigen wir dir sieben stilvolle Inspirationen, wie du deine Geschenke kreativ verpacken kannst.

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk fängt schon beim Verpacken an. Mit wenigen Mitteln kannst du schon unterm Baum mit deinen Geschenken glänzen und wenn der Inhalt dann noch gefällt, ist das Fest gerettet. Mit unseren 7 Verpackungstipps kannst du deine Geschenke im Handumdrehen in einzigartige Hingucker verwandeln.

Auch diese Deko-Ideen sorgen für ein bezauberndes Weihnachtsfest!

 

01. Schicke Schneeflocken aus Papier

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

01. Schicke Schneeflocken aus Papier

Ob Frau Holle ihr Geschenk für Väterchen Frost mit einem Eiskristall verziert, wissen wir nicht. Aber es wäre doch eine schöne Idee für dich und deine Familie – die ganz leicht nachzumachen ist! 

Das brauchst du:
Quadratische Faltblätter: 15 x 15 cm und 20 x 20 cm groß oder entsprechend zugeschnittenes weißes Papier, Geschenkpapiere, Bänder, Klebestift, tesafilm, spitze kleine Schere, Bleistift

Tipp: Du kannst natürlich auch einfaches braunes Packpapier zum Verpacken deiner Geschenke nehmen und die Sterne aus Buchseiten, Notenpapieren, Tapetenresten oder alten Kalenderseiten basteln.
 

Und so wird’s gemacht:
Zuerst schneidest du das Papier auf ein quadratisches Maß zu und faltest es diagonal zur Mitte. Das so entstandene Dreieck dann über die Mitte falten und halbieren. Anschließend wiederholst du diesen Vorgang. Jetzt zeichnest du mit Hilfe der Vorlagen​​​​​​​ und dem Bleistift das Schneeflocken-Motiv auf die gefalteten Dreiecke. Für Variationen verändere das Motiv beliebig – werde kreativ! Nun das Muster entlang der Linien sauber ausschneiden und die Schneeflocke vorsichtig auseinanderfalten.
Tipp: Wenn du die Knicklinien entfernen möchtest, kann die fertige Flocke ohne Dampf vorsichtig bei niedriger Temperatur flach gebügelt werden.
Jetzt legst du die Schneeflocke auf eine Unterlage, trägst Kleber auf und klebst sie auf das eingepackte Geschenk.
 


02. Goldene Sterne

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

02. Goldene Sterne

Eindrucksvolle Goldabdrücke mit Sternenstempeln machen das Geschenkpapier zu etwas ganz Besonderem. Die Stempel sind leicht nachzumachen und vielfältig einsetzbar.

Das brauchst du:
5 x 6 cm und 8 x 8 cm große Holzklötze für den Stempelgriff, Moosgummiplatte 3 mm, Stempelfarbe in Gold, Vorlagen Sterne, weißes Geschenkpapier oder Reste Verpackungsmaterial, tesafilm, Bänder, Bastelband, Schere, Bleistift


Und so wird’s gemacht:
Aus dem Moosgummi schneidest du zwei Streifen à 14 x 8 cm zu und klebst Bastelband auf jeweils eine Seite. Anschließend Schutzfolie von einem Streifen abziehen und passgenau auf den anderen kleben. Zeichne jetzt die Sterne auf die Oberseite des Streifens auf und schneide sie sorgfältig aus. Nun die Schutzfolien abziehen und die Sterne auf die Holzklötze kleben. 
Jetzt geht’s ans Stempeln: Trage die goldene Farbe auf die Sternenform auf und bestempel das Geschenkpapier. Gut Trocknen lassen. Anschließend kannst du deine Geschenke stilvoll verpacken.


03. Pompon in pink

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

03. Pompon in pink

Wer seinen Lieben zu Weihnachten rosige Zeiten bescheren möchte, packt die Pakete in pinkem und weißem Geschenkpapier ein und verziert sie mit prächtigen Pompons!


Das brauchst du:
Geschenkpapiere, farblich passende Seidenpapiere, Bänder, tesafilm , Doppelseitiges Klebeband, Schere, Lineal, Bleistift

Und so wird’s gemacht:
Packe als Erstes die Geschenke ein. Dann aus dem Seidenpapier pro Pompon zwei 16 x 70 cm große Streifen zuschneiden und die Streifen der Länge nach zur Hälfte falten. Klebe auf die gefalteten geschlossenen Kanten einen Streifen doppelseitiges Klebeband und falte dann die Streifen quer dreimal zur Mitte. Dann schneidest du durch alle Lagen ausgehend von der offenen Kante schmale Fransen bis zur Klebelinie und faltest anschließend die Streifen wieder vorsichtig auseinander. Nun ein kleines Stück Schutzfolie vom Klebeband abziehen und die Streifen aufwickeln, dabei die Schutzfolie weiter stückchenweise abziehen. Wenn alles aufgerollt ist, den zweiten Streifen ansetzen und den Vorgang wiederholen. Zuletzt klebst du ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband unter den Pompon, ziehst die Schutzfolie ab und klebst den Pompon auf das Geschenk. Fertig!
 


04. Geschenkanhänger selbstgemacht

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

04. Geschenkanhänger selbstgemacht

Ist das etwa für mich? Diese selbst gemachten Anhänger machen unmissverständlich klar, wem welches Geschenk gehört.


Das brauchst du:
Geschenkpapier in Schwarz und Weiß, gemusterte Papiere, Packpapier, Karton in Schwarz und Weiß, Geschenkbänder, Vorlagen: Kreis, Tannenbaum, Stern, wasserfeste Filzstifte in Schwarz und Weiß, tesafilm mit Tischabroller, Klebestift, Lineal, Bleistift, Locher, Schere, Cutter

Und so wird’s gemacht:
Zuerst packst du die Geschenke ein. Dann schneidest du aus weißem und schwarzem Karton 5,5 x 11 cm große Rechtecke zu und schneidest an einer schmalen Seite beide Ecken ab. Übertrage als Nächstes mit Bleistift die Vorlagen auf die Anhänger und schneide sie mit dem Cutter aus. Dann überträgst du die äußere Anhängerform auf das gemusterte Papier und schneidest es ebenfalls aus. Dann Klebstoff auftragen, beide Teile zusammenkleben und nach dem Trocknen lochen. Mit dem wasserfesten Filzstift kannst du den Anhänger noch gestalten. Zum Schluss mit einem Bändchen am Geschenk befestigen. 
 


05. Geschenke mit Papier und Tapeten verpacken
Geschenke kreativ verpacken mit Tapeten

Foto: tesa

05. Geschenke mit Papier und Tapeten verpacken

Die klassische Variante, um Geschenke einzupacken, ist farbiges und bedrucktes Geschenkpapier. In Bastelgeschäften und Online-Shops gibt es schöne und besondere Papiere. Manche Shops bieten auch Papier zum Selbstgestalten an. Wenn dafür Namen oder Fotos verwendet werden, passt sogar die Verpackung zum Beschenkten und nicht nur der Inhalt.

Auch Tapetenreste können wunderbar als Verpackungsmaterial herhalten, vor allem wenn es sich um schöne Mustertapeten handelt. Damit das Geschenk am Ende gut aussieht, ist beim Einpacken ein wenig Fingerübung gefragt. Am besten man beginnt mit Geschenken wie Bücher oder DVDs, die einfach zu verpacken sind.

Zum Festkleben eignet sich transparentes Klebeband oder doppelseitiges Bastelband. Auch farbiges Deco Tape, auch Masking Tape genannt ist eine schöne Alternative. 


06. Kartons und Schachteln als perfekte Geschenkverpackung

Foto: tesa

Foto: tesa

06. Kartons und Schachteln als perfekte Geschenkverpackung

Mehrere oder schwierig zu verpackende Präsente sind gut in runden oder eckigen Pappkartons oder Sperrholzschachteln aufgehoben. Die Verpackungen lassen sich nach Belieben gestalten, zum Beispiel mit Geschenkpapier oder Stoff. Schachteln aus Sperrholz, die man in Bastelgeschäften in verschiedenen Größen kaufen kann, lassen sich mit Wasser- oder Acrylfarben bemalen.

Tipp: Verwende einfach Dispersions- oder Abtönfarbe, die bei der letzten Renovierung übrig geblieben sind. Den nötigen Glanz erhalten die Päckchen durch Glitzerstaub und Steinchen aus Kunststoff oder Glas. Mit einer Heißklebepistole lassen sich die Dekorationen leicht an den Schachteln anbringen.


07. Upcycling-Verpackungen

Foto: tesa

Foto: tesa

07. Upcycling-Verpackungen

Nicht immer muss man Verpackungsmaterialien kaufen. In Geschäften bekommt man heute schön gestaltete Papiertaschen, kleine Organzabeutelchen oder Mini-Schachteln, aber auch im Alltag fallen schöne Kartons und Umschläge an. Sammel passende Sachen einfach schon im Vorfeld und wenn es dann ans Verpacken geht, findest du immer etwas Hübsches.

Unser Tipp zum Geschenke verpacken: Auch Klopapierrollen, Käseschachteln oder Kalender vom letzten Jahr eignen sich als perfekte Verpackung.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.