Foto: Bosch

Bauprojekte im Garten

Dein Gartentisch mit echtem Fußball-Flair

Wie wäre es mit echtem Rasen statt einer Tischdecke? Passend zur Fußball-WM könnt ihr mit diesem Gartentisch mit lebendem Grün die richtige Atmosphäre schaffen.

Echtes Fußball-Feeling hast du garantiert mit diesem selbstgebauten Gartentisch, der eine Tischplatte aus echtem Rasen besitzt. Der Tisch ist 130 cm lang, 81 cm breit und 78 cm hoch und bietet Platz für sechs Personen. Damit das Grün ganz schnell sprießt, kommt Rollrasen zum Einsatz, der mit etwas Erde einfach in die vorgesehene Tischplatte eingelegt wird.

Materialien und Werkzeuge:
Materialien & Werkzeuge für den Rasentisch

Foto: Bosch

Materialien und Werkzeuge:

  • 9 Lärchenholzbretter (Breite 140 mm x Dicke 21 mm), 2 m lang
  • 68 Holzschrauben (3,5 x 50 mm), für Tischbeine
  • 28 Holzschrauben (3,5 x 30 mm), für Tischgestell
  • 2 Holzschrauben (3,5 x 18 mm), für Abflussrinne
  • 16 Schlossschrauben (M8 x 50 mm), Muttern, Unterlegscheiben, für Tischbein/-gestell
  • 1 Kunststoff-Dachrinne, eckig (Breite 80 mm x Höhe 50 mm), 2 m lang
  • 2 Endstücke, 1 Abflussstück, für Dachrinne
  • 1 Teichfolie, 1 laufender Meter (für 1,4 x 1 m Fläche)
  • 1 wasserdurchlässiges Vlies, 0,7 laufende Meter (für 1,25 x 0,72 m Fläche)
  • 1 Rollrasen (ca. 1 m2)
  • Holzbohrer (8 mm), um Löcher für Schlossschrauben zu bohren
  • Bohrer (4 mm) mit Senkaufsatz, um Löcher für Holzschrauben zu bohren
  • Stichsägeblatt für Holz und Lochsäge (50 mm)
  • Ringschlüssel (13 mm), Cuttermesser

Planung/Skizze

Den Bauplan als PDF Download gibt´s hier - Einfach klicken und ausdrucken!

01. Holzbretter zusägen und schleifen
Rasentisch: Bauteile zusägen

Foto: Bosch

01. Holzbretter zusägen und schleifen

Zuerst musst du  8 Tischbeine, 8 Leisten für den Tischrahmen, 6 Distanzhölzer und 2 Auflageplatten mit der Akku-Stichsäge zusägen. Raue Sägekanten, die meist zum Splittern neigen, solltest du entweder manuell mit feinem Schleifpapier oder maschinell mit einem Schleifgerät bearbeiten. Anschließend wird die Dachrinne auf die benötigte Länge gekürzt.


02. Bauteile vorbohren
Rasentisch: Bauteile lasieren

Foto: Bosch

02. Bauteile vorbohren

Alle Bauteile sowie die Dachrinne werden nun mit einem 4-mm und einem 8-mm-Holzbohrer vorgebohrt (Bohrstellen sind im Bauplan eingezeichnet). Damit der Gartentisch später witterungsbeständig und vor Umwelteinflüssen geschützt ist, erhalten alle Holzteile einen Anstrich mit Holzlasur für den Außenbereich. Besonders schnell lässt sich die Lasur mit einem Farbsprühsystem auftragen.


03. Dachrinne vorbereiten
Rasentisch: Loch in Dachrinne bohren

Foto: Bosch

03. Dachrinne vorbereiten

Damit überschüssiges Wasser später ablaufen kann, musst du die Regenrinne mit dem Cuttermesser in der Mitte einschneiden und leicht knicken, so dass an beiden Seiten ein Gefälle entsteht. Als Wasserauslass dient ein 50 Millimeter großes Loch im Rinnenboden. Dieses bohrst du mit einem Lochsägeaufsatz.

Wichtig:
Die Dachrinne unbedingt fest einspannen, damit sie nicht wegrutscht! In das gebohrte Loch das Abflussstück einsetzen und die beiden Endstücke an der Rinne anbringen.


04. Tischgestell zusammenbauen
Rasentisch: Gestell mit Beinen verschrauben

Foto: Bosch

04. Tischgestell zusammenbauen

Um das Tischgestell zusammenzubauen, werden zuerst die Tischbeine und danach der Tischrahmen an den vorgebohrten Stellen mit Holzschrauben (3,5 x 50 mm) verschraubt. Anschließend verbindest du mithilfe der Schlossschrauben und einem Ringschlüssel die Tischbeine und der Tischrahmen miteinander.


05. Gestell stabilisieren
Rasentisch: Distanzhölzer anbringen

Foto: Bosch

05. Gestell stabilisieren

Für die nötige Stabilität des Tisches sorgen sechs Distanzhölzer, die du mit Holzschrauben (3,5 x 30 mm) an das Tischgestell schraubst. Gleichzeitig dienen die Distanzhölzer als Auflage für die Tischplatten.


06. Dachrinne montieren
Rasentisch: Dachrinne montieren

Foto: Bosch

06. Dachrinne montieren

Nun wird die Dachrinne mit den beiden kleinen Holzschrauben (3,5 x 18 mm) mittig auf dem Tischgestell geschraubt (siehe Bauplan). So erhält der Tisch noch mehr Stabilität und die Rinne sorgt dafür, dass der Rasentisch später nicht ungewollt „unter Wasser“ steht.


07. Tischplatten mit Teichfolie abdichten
Rasentisch: Teichfolie auslegen und tackern

Foto: Bosch

07. Tischplatten mit Teichfolie abdichten

Bevor der Rasen verlegt werden kann, musst du erst noch der Untergrund präparieren. Die Basis dafür bilden die Auflageplatten: Diese musst du auf den Distanzhölzern legen und an den vorgebohrten Stellen mit Holzschrauben (3,5 x 30 mm) festschrauben. Jetzt die Teichfolie zuschneiden und auflegen. Mit einem Tacker die Folie innerhalb des Tischrahmens fixieren. Hierbei solltest du darauf achten, dass keine Falten entstehen und die Folie möglichst glatt auf den Auflageplatten anliegt. Zum Schluss noch die überstehende Folie mit dem Cuttermesser sauber abschneiden und die Folie in der Mitte entlang der Dachrinne einschneiden.


08. Rollrasen verlegen
Rasentisch: Rollrasen verlegen

Foto: Bosch

08. Rollrasen verlegen

Wichtig ist hierbei, dass du die Auflageplatten zuvor mit Gartenvlies auslegst. So wird verhindert, dass der Abfluss mit Erde verstopft. Danach kannst du den Kasten mit Blumenerde befüllen. Idealerweise in der Mitte etwas großzügiger als am Rand, um das leichte Gefälle auszugleichen. Zu guter Letzt kannst du den Rollrasen verlegen und die überstehenden Stellen am Rand abschneiden, sodass das Rasenfeld genau in den Rahmen passt.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.