Foto: copyright by wolfcraft

Bauprojekte im Garten

Cocktailbar aus Paletten bauen

Eine eigene Bar im Garten – wie cool ist das denn! Dieses Projekt wird günstig aus Paletten gebaut und mit Lichterketten und liebevollen Details verfeinert. Damit wirst du im Sommer garantiert zum beliebten Treffpunkt von Freunden und Familie in lauen Nächten.

Du sitzt gern mit deinen Freunden zusammen im Garten und genießt eiskalte Drinks im Sommer? Wenn du das Ganze etwas stilvoller angehen willst, ist diese Cocktailbar ein tolles DIY-Projekt. Dank des Palettenholzes bleibt der Aufwand (auch finanziell) überschaubar.
Und wer sagt eigentlich, dass Drinks nur im Sommer schmecken? Auch beim Wintergrillen kannst du hier Glühwein und heißen Kakao ausschenken.

Du hast nur einen (großen) Balkon? Kein Problem, auch dafür kannst du eine kleine Bar bauen!

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:

Das brauchst du:

  • Zwingen
  • Säbelsäge oder Stichsäge und entsprechende Sägeblätter
  • Akkuschrauber mit Aufsätzen
  • ggf. Rollenbock
  • Schreinerwinkel
  • Schleifgerät, Schleifpapier in verschiedenen. Körnungen
  • 3 Holzpaletten
  • 10 Metallwinkel und Schrauben
  • 4 Möbelrollen
  • Arbeitsplatte
  • Holzbretter
  • Dachlatte
  • 2 Holzbalken
  • 2 Pfostenträger

Hier gibt es die Liste zum Download.

Tipp: Palette prüfen und Schäden beheben

Foto: Gebol

Foto: DIY Academy

Tipp: Palette prüfen und Schäden beheben

Europaletten bestehen meist aus sägerauem Material und können – gerade, wenn es gebrauchte Exemplare sind – einige Schäden aufweisen. Deshalb solltest du vor dem ersten Schnitt überprüfen, welche Paletten bzw. Bretter du nutzen willst und kannst.
 
Um Verletzungen zu vermeiden, solltest du herausstehende Nägel und Tackerklammern mit einem Hammer einschlagen. Splitter entfernst du am besten direkt. Achte dabei auf deine Sicherheit und trage entsprechende Schutzkleidung. 

01. Holz schleifen
Cocktailbar Gartenbar

Foto: copyright by wolfcraft

01. Holz schleifen

Damit die Paletten sauber aussehen und du eine glatte Oberfläche bekommst, heißt es schleifen, zuerst mit grobem Schleifpapier, dann mit immer feinerer Körnung.  


02. Palette in der Mitte teilen

Foto: copyright by wolfcraft

Foto: copyright by wolfcraft

02. Palette in der Mitte teilen

Für die Seitenteile benötigst du jeweils eine halbe Palette. Dazu trennst du eine der Paletten in der Mitte durch. Markiere mit dem Bleistift eine Hilfslinie. Mit der Stichsäge und einem Säbelsägeblatt sägst du zunächst den Mittelklotz heraus. Jetzt kannst du die Palette in zwei Teile zersägen.

Damit die Paletten später perfekt aneinanderpassen, musst du die unteren Streben der Palette noch kürzen. Wenn die Seitenteile an der anderen Palette stehen, sollen sie eine U-Form bilden.


03. Palettenteile verschrauben

Foto: copyright by wolfcraft

Foto: copyright by wolfcraft

03. Palettenteile verschrauben

Mit sechs Metallwinkeln kannst du die Seitenteile unkompliziert am Mittelteil befestigen. So erreichst du garantiert einen rechten Winkel und zugleich die nötige Stabilität für deine Bar.

Tipp: Wenn du die Bar später bequem von A nach B schieben willst, kannst du in diesem Arbeitsschritt gleich noch die Rollen an der Unterseite festschrauben.


04. Regalfächer bauen

Foto: copyright by wolfcraft

Foto: copyright by wolfcraft

04. Regalfächer bauen

Damit du später ausreichend Platz unter der Arbeitsfläche hast, muss die obere Strebe der Palette entfernt werden. Auch hier kannst du die Stichsäge verwenden. Die weiteren Streben verwandelst du nun in praktische Regalfächer, in denen man später Gläser und Flaschen verstauen kann.

Dazu sägst du aus einem Holzrest passende Böden für die drei Mittelstreben. Diese bringst du mit Schrauben an und schaffst dadurch ein geschlossenes Regalfach.


05. Arbeitsplatte und Boden befestigen
Cocktailbar Gartenbar

Foto: copyright by wolfcraft

05. Arbeitsplatte und Boden befestigen

Jetzt kann auch schon die Arbeitsplatte befestigen werden. Hier kannst du wieder mit Metallwinkeln arbeiten.

Damit die Bar schön stabil steht, empfehlen wir, mit Brettern einen Boden zu bauen. So kann später nichts wackeln, egal wie heftig man den Shaker schwingt.


06. Baraufsatz bauen

Foto: copyright by wolfcraft

Foto: copyright by wolfcraft

06. Baraufsatz bauen

Mit einem Baraufsatz und einem Schild wird deine Gartenbar zum optischen Highlight. Dazu montierst du zwei Balken auf die Arbeitsfläche, die oben mit einer Latte verbunden werden. Mit Hilfe von zwei Pfostenträgern, auch Bodenhülsen genannt, sorgst du für Stabilität und den perfekten 90°-Winkel.

Das Zuschneiden der Balken und Latten erledigst du auch mit der Stichsäge. Verwende am besten einen Rollenbock als Ablage, so hast du beim Sägen die nötige Stabilität.


07. Dekorieren und einrichten
Cocktailbar Gartenbar

Foto: copyright by wolfcraft

07. Dekorieren und einrichten

Nun kannst du ein individuell designtes Barschild oben an der Latte befestigen und schon ist der Look für deine Cocktailbar perfekt. Mit Lichterketten und liebevollen Details schaffst du eine ganz besondere Atmosphäre beim Cocktailschlürfen mit Freunden und der Familie.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 28.06.2024
  • 15:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Hamburg-Wandsbek
Am Stadtrand 31-33, 22047 Hamburg-Wandsbek

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 29.06.2024
  • 09:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Bremen-Oslebshausen
Schragestr. 10, 28239 Bremen-Oslebshausen

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.