Foto: GARDENA

Pflege- & Gartentipps

Urlaub im eigenen Garten

Es muss nicht immer der Trip in die Ferne sein. Zu Hause und besonders im eigenen Garten kannst du den wohlverdienten Sommerurlaub genauso gut genießen.

Ob Hobbygärtner sich nun am liebsten mit Fleiß dem nächsten Gartenprojekt widmen, entspannt die Gaumenfreuden aus dem eigenen Beet genießen oder sich regelmäßig unter der eigenen Gartendusche eine Erfrischung gönnen ist letztlich eine Typ-Frage. Beim Bearbeiten und Pflegen der heimischen Wohlfühl-Oase gilt jedoch für alle das Gleiche: Erst die richtige Ausstattung und praktische Werkzeuge sorgen dafür, dass sich die Gartenarbeit im Handumdrehen und ganz entspannt erledigen lässt.

Und welcher Garten-Urlaubstyp bist Du?

Typ 1: Die Arbeitsamen

Foto: GARDENA

Foto: GARDENA

Foto: GARDENA

Typ 1: Die Arbeitsamen

Sobald ihr Urlaub beginnt, sind arbeitsame Gartenurlauber schon auf dem Weg ins Gartencenter, um neue Pflanzen, Werkzeuge und andere Gartenhelfer zu kaufen. Sie könenn es kaum erwarten, mit dem Gärtnern loszulegen: Löcher graben, Pflanzen einsetzen, Hecken zurückschneiden, Beete und Rasen ausgiebig wässern – Gartenarbeit ist für fleißige Hobbygärtner Entspannung pur.

Damit die Kräfte bei den ganzen Aufgaben nicht schwinden, legen Arbeitsame Wert auf ergonomische Werkzeuge und Hilfsmittel, welche die Gartenarbeit erleichtern und Rücken und Gelenke schonen.


Typ 2: Die Genießer

Foto: GARDENA

Foto: GARDENA

Typ 2: Die Genießer

Für entspannte Garten-Urlauber gibt es nichts Schöneres, als im Sommer die Früchte ihrer Arbeit zu ernten und zu verkosten: Schnell ist ein leckerer Salat mit Zutaten aus dem eigenen Gemüsebeet angerichtet; zum Nachtisch gibt es Eis mit frischgepflückten Beeren oder selbstgemachten Früchtequark.

Damit die Ernte reichhaltig ausfällt, kümmern sich die Genießer mit Hingabe um ihre Pflanzen: Regelmäßiges Unkrautjäten und Hacken, mengengenaues Gießen und der Rückschnitt von Obstbäumen und Sträuchern sind für diesen Typ selbstverständliche Aufgaben.


Typ 3: Die Entdecker

Foto: GARDENA

Foto: GARDENA

Typ 3: Die Entdecker

In jedem Garten gibt es Spannendes zu erkunden: Deshalb verwandeln Entdecker ihren Garten gerne in einen Ort, in dem sie immer wieder auf Abenteuerreise gehen können. Ein Wasserlauf mit Teich, eine bunt blühende Blumenwiese, Nistkästen oder ein Insektenhotel dürfen im Garten der Entdecker nicht fehlen. Dieser Garten-Typ kann es kaum erwarten, die Pflanzen- und Tierwelt aus nächster Nähe zu beobachten und zu studieren.

In seinem Urlaub bauen abenteuerlustige Hobbygärtner gerne mal ein Baum- und Kletterhaus für ihre Kinder, tüfteln ein unterirdisches Bewässerungssystem aus oder installieren eine Gartendusche für die sommerliche Abkühlung der ganzen Familie.


Typ 4: Die Aktiven

Foto: GARDENA

Foto: GARDENA

Foto: DIY Academy

Typ 4: Die Aktiven

Nur wenn der sportlich-aktive Garten-Urlauber in Bewegung sein kann, ist er rundum zufrieden. So kehrt er meistens topfit und trainiert aus der Sommerpause zurück. Denn auch während der Ferienzeit fallen im Garten genügend Tätigkeiten an, die sich gleich mit einem morgendlichen Workout verbinden lassen. Unkraut jäten, Beete umgraben oder Holz hacken – keine Arbeit ist dem Aktiven zu anstrengend, wenn ein Trainingseffekt damit verbunden ist. Wie bei jedem Aktivurlaub gehen auch im Garten Sicherheit und Gesundheit vor. Deshalb arbeitet der Aktive mit ergonomischen Werkzeugen und legt regelmäßig Pausen ein.
 


Typ 5: Die Kreativen

Foto: Foto / Montage: DIY Academy

Foto: www.diy-academy.eu

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Typ 5: Die Kreativen

Ein Garten ohne Skulpturen und stimmungsvolle Beleuchtung? Das geht für kreative Gärtner gar nicht. Ein kleiner Brunnen mit plätscherndem Wasser, eine  selbstgebaute Vogeltränke und ein Lichterkette für laue Sommerabende muss es mindestens sein. Ihre Gartenmöbel bauen Kreative natürlich auch lieber selbst.  

Kunstsinnige Gärtner legen viel Wert auf Originaltität: Aus einer alten Gießkanne zaubern sie eine preisverdächtige Designerleuchte und romantisches Kerzenlicht flackert bei den Kreativen in selbstgemachten Windlichtern aus alten Glasflaschen oder Vasen. Um sich beim leisen säuseln eines Wasserspiels zu entspannen, beweisen feinsinnige Gärtner zuweilen auch technisches Geschick.   

 

 

 

 

 

 

 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Hochbeet bauen und anlegen

Kein Wunder, dass Hochbeete so beliebt sind: Man sät, pflegt und erntet bequem in rückenschonender Höhe. Dank des Rotteprozesses im Inneren wachsen und gedeihen Gemüse wie Blumen wunderbar. In unserem Kurs zeigen wir Schritt für Schritt den Aufbau eines Hochbeets aus Holz (Bausatz) und erläutern die schichtweise Füllung mit organischen Gartenabfällen, Holz, Laub und Erden. Außerdem wird eine Bepflanzung mit saisonalen Pflanzen (z.B. Gemüse, Kräuter) geübt.


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Ellwangen
Dr. Adolf-Schneider-Str. 20, 73479 Ellwangen

Anmeldemöglichkeit

Fliesenlegen Grundkurs

Keller, Küche, Bad: Wo du welche Fliesen auf welchem Untergrund mit welchem Kleber und welchem Fugenmaterial einsetzt, erfährst du im Theorieteil. Im Praxisteil verfliest du unter Verwendung des richtigen Werkzeuges eine Wand und schneidest dabei eigenständig die Fliesen zu. Dabei werden alle notwendigen Arbeitsschritte wie Ansetzen und Aufbringen des Klebers, das Einarbeiten von Eckschutzschienen sowie das anschließende Verfugen mit Dehnungsfugen ausführlich durchgeführt. 


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Nieder Olm
Am Hahnenbusch 33, 55268 Nieder Olm

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.