Foto: DIY Academy

Möbel selbst bauen

Massive Nachttische

Für jedes Bett gibt es den passenden Nachttisch - meistens aus Massiv- oder Sperrholz. Es geht aber auch anders: Die Ablage lässt sich genauso gut aus Porenbetonsteinen bauen.

Wenn du noch auf der Suche nach einem zum Bett passenden Nachttisch bist, solltest du dir unsere Lösung einmal genauer ansehen. Als Baustoff wählten wir Porenbeton, der viele positive Eigenschaften vereint und leicht zu verarbeiten ist.

Hier findest du noch mehr schöne Einrichtungstipps für dein Schlafzimmer.

Werkstoff Porenbeton

Werkstoff Porenbeton

Durch seine hochporöse Struktur, die durch das Blähverfahren entsteht, hat Porenbeton ein geringes Eigengewicht. Durch Verdichtung und Dampfhärtung ist er allerdings genauso tragfähig und belastbar wie Mauerwerk aus Ziegelsteinen. Deshalb kommen Porenbetonsteine nicht nur beim Innenausbau, sondern auch für den kompletten Hausbau zum Einsatz. Was einige vielleicht nicht wissen: Auch für den Bau von Möbeln, zum Beispiel Tische oder Küchenschränke, lassen sich diese Steine sehr gut verwenden. Wir haben unsere Tischablage im Format 45 x 34,5 x 39,5 cm (B x T x H) mit 50 mm dicken Planbauplatten gebaut. Selbst für Ungeübte ist ein solches Projekt nicht schwer, da sich die Porenbetonsteine problemlos mit einer Hand- oder Stichsäge zuchneiden lassen. Für das Verkleben der einzelnen Bauteile eignet sich Dünnbettmörtel, der - wie der Name verrät - als dünne Schicht aufgetragen wird. Befolge beim Anmischen mit Wasser und bei der Verarbeitung unbedingt die Angaben des Herstellers.

Material & Werkzeuge
Materialien und Werkzeuge:

Materialien und Werkzeuge:

  • Feinbeschichtung
  • 5 kg Dünnbettmörtel
  • Dispersionsfarbe, z. B. von Alpina
  • Planbauplatten (57,4 x 24,9 cm und 59,9 x 19,9 cm, 50 mm dick), Zuschnitt pro Nachttisch:
  • 2x Seitenteil 34,5 x 9,6 cm
  • 2x Seitenteil 34,5 x 19,9 cm
  • 2x Deckel/Ablage 45 x 24,9 cm
  • 2x Deckel/Ablage 45 x 9,6 cm
  • Stichsäge mit Porenbetonsägeblatt
  • Winkel, Zollstock, Bleistift
  • Schleifbrett und Schleifklotz mit 150er Schleifpapier
  • Eimer, Bohrmaschine mit Rührquirl
  • Plankelle, Glättkelle
  • Pinsel, Umrührstab, Farbwanne
01. Porenbeton zuschneiden

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

01. Porenbeton zuschneiden

Üblicherweise dient eine spezielle Säge zum Zuschneiden der Porenbetonsteine. Willst du nur wenige Steine kürzen, klappt der Zuschnitt auch mit dem Fuchsschwanz oder einer Stichsäge. Benutze hierfür allerdings ein Sägeblatt, das für Porenbeton geeignet ist.


02. Steine abschleifen
Nachttische aus Porenbeton

Foto: DIY Academy

02. Steine abschleifen

Beim Sägen können kleine Ecken abplatzen oder leichte Unebenheiten an den Kanten entstehen. Bessere diese Stellen mit einem Schleifbrett und Schleifpapier aus. Losen Staub und Krümel solltest du vor dem Weiterverarbeiten entfernen.


03. Bauteile verkleben

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

03. Bauteile verkleben

Damit du die einzelnen Teile des Nachttisches später richtig zusammensetzt, markiere die einzelnen Elemente mit Bleistift. Um auszuprobieren, ob alle Teile die richtigen Abmessungen haben, setze die Steine probeweise zusammen. Den Dünnbettmörtel rührst du mit Wasser an und lässt ihn fünf Minuten ruhen. Anschließend den Mörtel nochmals durchrühren und mit der Plankelle zirka 1 bis 2 mm dünn auf die Steine auftragen. Den folgenden Stein ins Kleberbett setzen und Rechtwinkligkeit überprüfen.


04. Plansteine aufmauern

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

04. Plansteine aufmauern

Genauso verfährst du auch bei den übrigen Steinen. Achte darauf, dass die Plankelle beim Auftrag eine Zahnung im Mörtel hinterlässt. Dadurch erhöht sich die Haftung. Mörtelreste an den Steinfugen entfernst du nach dem Trocknen mit dem Schleifbrett.


05. Nachttische verputzen und streichen

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

05. Nachttische verputzen und streichen

Mit der Glättkelle trägst du nun die Feinbeschichtung max. 2 mm dick auf. Ein rustikales Aussehen erhält der Nachttisch, wenn du den Feinputz sofort mit einem Pinsel strukturierst. Für eine glatte Oberfläche schleifst du eventuelle Unebenheiten später mit 150er Papier weg. Anschließend kannst du die Nachttische in deiner Wunschfarbe streichen.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Elektrowerkzeuge von A bis Z

Dieser Kurs gibt dir einen Überblick über verschiedene Elektrowerkzeuge wie Bohrer, Schrauber, Sägen und Schleifer. Wir erläutern die jeweiligen Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten und üben den Umgang mit den einzelnen Geräten. Im Praxisteil lernst du die Anwendung der einzelnen Maschinen (Bohren, Schrauben, Sägearbeiten, Schleifen) an verschiedenen Materialien.


  • 31.05.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Leipzig-Plagwitz
Gießerstr. 37, 04229 Leipzig-Plagwitz

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 01.06.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Wilhelmshaven
Flutstraße 94, 26388 Wilhelmshaven

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.