Foto: Alpina Farben

Fenster & Türen

Kunststofffenster lackieren

Gerade weiße Kunststofffenster können mit der Zeit unansehnlich werden. Selbst der schärfste Reiniger ist nicht mehr in der Lage, die Verfärbungen zu beseitigen. Zeit also für einen neuen Anstrich.

Wenn die Rahmen deiner Kunststoffenster nicht mehr schneeweiß sind, kannst du sie neu lackieren. Das spart eine Menge Renovierungskosten.

Du hast Holzfenster? Dann findest du hier auch für diese eine Anleitung.

01. Vorarbeiten

Foto: Alpina Farben

Foto: Alpina Farben

01. Vorarbeiten

Hier gilt: Je sauberer der Untergrund, umso besser das Ergebnis. Daher zuerst den Rahmen mit warmen Wasser und Spülmittel reinigen, die zu streichenden Oberflächen anschleifen und die Gummileisten bzw. Glas sorgfältig abkleben. Achtung bei der Verwendung von Acryllacken: Angrenzende Dichtprofile müssen acryllackverträglich sein.


02. Grundieren
Kunststofffenster streichen

Foto: Alpina Farben

02. Grundieren

Zunächst die Ecken und Kanten mit einem feinen Pinsel und einer geeigneten Grundierung für Zink, Alu und Hart-PVC vorstreichen. Vorsicht bei den Gummileisten, sie können durch Lack brüchig werden. Im Anschluss den kompletten Rahmen dünn mit Grundierung lackieren.


03. Lackieren
Kunststofffenster streichen

Foto: Alpina Farben

03. Lackieren

Nun den Fensterrahmen mit Buntlack (glänzend oder seidenmatt) gleichmäßig und zügig ein bis zweimal lackieren. Achte darauf, dass keine Nasen entstehen.
Nach dem ersten Durchgang ggf. erneut anschleifen und den Staub gründlich entfernen.

Wichtig: Bei kontrastreichen oder dunklen Untergründen ist evtl. ein Zwischenanstrich notwendig.

Anschließend das Abdeckband vorsichtig abziehen. Das Fenster erst schließen, wenn der Lack völlig getrocknet ist.

Tipp

Foto: Alpina Farben

Foto: Alpina Farben

Tipp

Wenn du ganz sicher ein gutes Ergebnis haben willst, solltest du auf jeden Fall einen geeigneten Lack für diese Anwendung auswählen und nicht zu einem Rest aus der Garage greifen. Es gibt spezielle Lacke für Fenster und Türen in glänzender und seidenmatter Optik, die bereits eine Grundierung enthalten. Anspruchsvolle Untergründe wie bspw. Zink, Aluminium, Kupfer oder eben auch Kunststoff (PVC) brauchen dennoch eine zusätzliche Grundierung für eine optimale Haftung.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Trockenausbau erfolgreich umsetzen

In diesem Kurs zeigen wir dir die Anwendung und den Aufbau eines Metall-Ständerwerk-Systems. Wir erläutern dir die einzelnen Schritte zum Einbau von Tür- und Fensterdurchbrüchen, zur Leitungsverlegung, zur Dampfsperre sowie Isolation. Dabei wird die Anwendungsweise verschiedener Isolationsmaterialien wie z.B. Steinwolle, Glaswolle, Schafswolle, Hanf und Flachs gezeigt. Im Praxisteil erlebst du den Aufbau und die Montage eines Metall-Ständerwerk-Systems.


  • 27.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Schwäbisch-Gmünd
Graf-von Soden-Str. 9, 73527 Schwäbisch-Gmünd

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 03.08.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Heilbronn - Lise-Meitner-Str.
Lise-Meitner-Str. 10, 74074 Heilbronn

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.