Foto: Dremel

Tiere im Garten

Hundehütte bauen

Der Hund ist der beste Freund des Menschen. Wenn dein haariges Familienmitglied Geburtstag hat oder Weihnachten vor der Tür steht, baue ihm doch ein eigenes Heim!

Du kannst die stylische Hundehütte entweder in einer Ecke im Wohnzimmer oder Wintergarten, draußen auf der Terrasse oder im Garten aufstellen. Mit ein paar weichen Kissen wird diese Hütte zum Palast für deinen Hund. Und wahrscheinlich werden auch deine Kinder gerne darin spielen!

Möchtest du deinen Hund beschäftigen? dann schau dir doch das Futtersuchspiel für Hunde an.

Das brauchst du:

Das brauchst du:

Werkzeuge von Dremel:

  • DSM20 mit Mehrzweck-Trennscheibe DSM500
  • Moto-Saw mit Mehrzweck-Holzsägeblatt MS51 und Detail Mehrzweck-Holzsägeblatt MS52 Multi-Max MM40
  • Nagelpistole oder Hammer und Nägel 
  • Selbstschneidende Senkschrauben, 50 mm
  • Farbe


Zuschnittliste:

22,74 Meter Redwood-Holz mit Nut-Feder-Verbindung,120 mm breit x14 mm stark, für die Wandverkleidung der Hundehütte, zugeschnitten auf folgende Längen:

Vorder- und Rückseite:
10 Bretter à 200 mm
9 Bretter à 760 mm 
2 Bretter à 350 mm 
2 Bretter à 600 mm

Seitenwände:
12 Bretter à 1 m

Aus 12 mm starke Sperrholzplatten:
4 Platten à 612 mm x 80 mm für den Dachvorsprung
1 Platte à 600 mm x1028 mm für die Dachverkleidung links
1 Platte à 1028 mm x 600 mm für die Dachverkleidung rechts

Aus 18 mm starke Sperrholzplatten für außen:
2 Platten, 1044 mm lang x 732 mm breit, für die Vorder- und Rückseite 
45 mm x 45 mm Pinien-Weichholz, 964 mm lang, für den Giebel
1 x 12 mm starkes Sperrholz, 120 mm x 80 mm, für die Krone

01. Bauteile zuschneiden

Foto: Dremel

Foto: Dremel

01. Bauteile zuschneiden

Schneide als erstens die benötigten Bauteile gemäß Zuschnittliste zu. Dafür eignet sich zum Beispiel die Kompaktsäge DSM20 von Dremel.
Dann beginne mit dem Bau der Vorder- und Rückseite der Hundehütte. Dafür zeichnest du auf den beiden 1044 mm langen und 18 mm dicken Sperrholzplatten die Linien für den Eingang und die Dachschrägen an. Die Maße findest du auf der Zeichnung. Schneide nun die Vorder- und Rückseite entlang der Markierungen zu. Anschließend die Kanten glatt schleifen.


02. Vorder- und Rückseite beplanken
Hundehütte selbst bauen

Foto: Dremel

02. Vorder- und Rückseite beplanken

Nun ordnest du jeweils fünf 200 mm lange Nut und Feder Bretter übereinander auf der Vorderseite links und rechts neben dem Eingang an. Befestige sie mit einem Tacker oder Hammer und Nägeln. Achte dabei darauf, dass das erste Brett bündig mit der Unterseite und der Innenkante des Eingangs abschließt. Dabei stehen die Bretter 14 mm an der Außenseite der Platte über.


03. Dachgiebel anpassen

Foto: Dremel

Foto: Dremel

Foto: Dremel

03. Dachgiebel anpassen

Stecke nun vier Nut-Feder-Bretter der Größe nach (2 x 760 mm, 1 x 600 mm, 1 x 350 mm) auf einer Arbeitsfläche zusammen und legen die Vorderseite mit der schon beplankten Seite nach unten auf die angeordneten Bretter. Markiere nun den Ausschnitt sowie die Außenränder der Dachschrägen auf den Bretter und schneide die Bretter entlang der Linien zu. Auch für die Dachspitze fertigst du passgenau ein Stück an. Die Bretter nagelst du bis auf das letzte an die Vorderseite der Hundehütte. Wiederhole diesen Vorgang auf der Rückseite, wobei du wiederum alle Teile bis auf das letzte zusammensteckst und anbringst.


04. Seitenteile beplanken
Hundehütte selbst bauen

Foto: Dremel

04. Seitenteile beplanken

Nun widmest du dich den Seitenteilen. Pro Seite benötigst du sechs Nut und Feder Bretter, jeweils einen Meter lang. Sorge dafür, dass die Hütte auf einer flachen Arbeitsfläche sicher steht. Wenn nötig, arbeite zu zweit. Stecke nun, von unten beginnend, die Nut und Feder Bretter für die Seitenteile zusammen und fixiere sie mit Hammer und Nagel.


05. Dachverkleidung anbringen

Foto: Dremel

Foto: Dremel

05. Dachverkleidung anbringen

Befestige nun das 964 mm lange 45 mm × 45 mm Pinien-Weichholz mit einem Bohrschrauber und zwei selbstschneidenden 50-mm-Schrauben bündig mit der Spitze der Hundehütte an beiden Enden. Dieses bildet den Dachfirst. Auf der linken Seite des Dachs nagelst du ein 600 mm × 1028 mm langes Brett für die Dachverkleidung am First entlang des Randes fest. Lege nun das 612 mm × 1028 mm lange Brett für die Dachverkleidung rechts mit 12 mm Versatz auf die Spitze auf und nagele es ebenfalls fest. Zuletzt kannst du das letzte fehlende Nut und Feder Brett im Giebel einsetzen.


06. Blende zusägen
Hundehütte selbst bauen

Foto: Dremel

06. Blende zusägen

Die wellenförmige Kontur für den Dachvorsprung wird auf die vier 612 mm × 80 mm großen Sperrholzplatten angezeichnet. Säge die Blende mit einem feinen Holzsägeblatt zu, wobei du jeweils an einem Ende einen 45 Grad Winkel setzt. Nagele die Bretter flach an die Vorder- und Rückseite der Hundehütte, wobei sich die 45 Grad-Winkel im Giebel zusammenfügen.


07. Krone fertigen und Oberflächenschutz

Foto: Dremel

Foto: Dremel

07. Krone fertigen und Oberflächenschutz

Nun fertigst du die Krone. Dafür zeichnest du die Umrisse der Krone auf das 120 mm × 80 mm × 12 mm große Sperrholz und schneidest die Krone aus und lackierst sie goldfarben. Nach dem Trocknen nagelst du die Krone über dem Eingang an die Hundehütte. Verwende für Hundehütte tierfreundliche und ungiftige Farben. Bei der Wahl des Farbtons sind keine Grenzen gesetzt.

HINWEIS: Glätte raue Kanten. Wenn du die Hundehütte im Freien aufstellst, benötigt sie einen Boden und das Holz muss zudem mit Außenfarbe gestrichen werden.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Trockenausbau erfolgreich umsetzen

In diesem Kurs zeigen wir dir die Anwendung und den Aufbau eines Metall-Ständerwerk-Systems. Wir erläutern dir die einzelnen Schritte zum Einbau von Tür- und Fensterdurchbrüchen, zur Leitungsverlegung, zur Dampfsperre sowie Isolation. Dabei wird die Anwendungsweise verschiedener Isolationsmaterialien wie z.B. Steinwolle, Glaswolle, Schafswolle, Hanf und Flachs gezeigt. Im Praxisteil erlebst du den Aufbau und die Montage eines Metall-Ständerwerk-Systems.


  • 27.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Schwäbisch-Gmünd
Graf-von Soden-Str. 9, 73527 Schwäbisch-Gmünd

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 03.08.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Heilbronn - Lise-Meitner-Str.
Lise-Meitner-Str. 10, 74074 Heilbronn

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.