Foto: DIY Academy

Basteln & Dekorieren

4 leuchtende Deko-Ideen zu Halloween

An Halloween wird sich gegruselt und geekelt! Mit unseren leuchtenden Zombie-Händen, den geheimnisvollen Kürbisköpfen aus transparentem Paketband, den magischen Kerzen aus leeren Klorollen und den blutigen Windlichtern mit Spinnenalarm gelingt das im Nu!

Wenn dunkle Gestalten durch die Straßen ziehen und leuchtende Kürbisse die Hauseingänge anstrahlen, steht Halloween vor der Tür. Mit unseren Bastelideen steht deiner perfekten Partydeko nichts mehr im Weg.

Idee 1: Zombie-Hände
Beleuchtende Zombie-Hände zu Halloween basteln

Foto: DIY Academy

Idee 1: Zombie-Hände

Untote, die aus ihrem Grab auferstehen? Sie kämpfen sich durch feuchtes Erdreich und sorgen für Angst und Schrecken. Unsere selbstgebastelten Zombie-Hände sind ideal für den Garten: Die beleuchteten Hände strecken sich aus den Tiefen der Erde und erschrecken damit deine Besucher bereits beim Betreten des Grundstücks! 

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
Beleuchtende Zombie-Hände zu Halloween basteln

Foto: DIY Academy

Das brauchst du:

  • Malerkrepp
  • 
Latexhandschuh
  • Batteriebetriebene Led-Leuchte
  • Option: Frischhaltefolie und 2 Schaschlikspieße
  • Schere
Schritt 1: Klebestreifen vorbereiten

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Schritt 1: Klebestreifen vorbereiten

Damit das Bekleben der Hand einfacher geht, bereitest du zunächst das Malerband vor. Reiße ca. 40 Streifen in den Längen von fünf bis 15 Zentimeter ab und klebe die Klebestreifen an deinen Arbeitsplatz, oder zum Beispiel an den Türrahmen. Dann ziehst du den Latexhandschuh über die erste Hand. Wünscht du dir lange Arme, umwickelst du zusätzlich deinen Unterarm mit Frischhaltefolie.

Schritt 2: Hand und Arm umwickeln

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Schritt 2: Hand und Arm umwickeln

Beginne nun damit, den Arm und die Hand mit Malerkrepp zu umkleben. Wickel dabei nicht zu fest, sonst wird es schnell unangenehm und das spätere Ablösen der „zweiten Haut“ noch schwieriger. Wenn du mit dem Arm fertig bist, klebst du einige Streifen schräg zwischen Daumen und Zeigefinger über die Handfläche. Mache nun weiter, bis Handfläche und -rücken komplett mit Kreppband bedeckt sind. Dann formst du die Hand zu einer Kralle und umwickelst vorsichtig die einzelnen Finger!

Schritt 3: Hand herauslösen

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Schritt 3: Hand herauslösen

Schneide dann die Form vorsichtig der Länge nach auf und löse die Hand und Finger nach und nach aus dem Kreppband. Das kann dauern, aber bleibe dran! Dann überklebst du den Schnitt mit einigen Streifen Kreppband. Die zweite Hand fertigst du genauso.
Tipp: Klebe mit Heißkleber jeweils zwei Schaschlikspieße von innen in die Öffnungen der Hände. So halten sie besser im Erdreich. 
 
Sind beide Hände fertig, suchst du dir einen passenden Platz im Garten. Stecke zwei LED-Lichter im realistischen Abstand in die Erde und stülpe die Gruselhände über. Nun kann Halloween kommen!

Idee 2: Magische Kerzen basteln
Halloween-Kerzen aus Klorollen basteln

Foto: DIY Academy

Idee 2: Magische Kerzen basteln

Aus leeren Klopapier- und Küchenrollen, Heißkleber und etwas Wandfarbe entsteht ratzfatz eine schön-schaurige Halloween-Deko vor dem Hauseingang oder auf der Fensterbank. Mit Nylonfaden aufgezogen schweben sie sogar wie von Geisterhand im Raum.

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
Halloween-Kerzen aus Klorollen basteln

Foto: DIY Academy

Das brauchst du:

  • Papprollen in unterschiedlichen Höhen
  • Weiße Vollton- & Abtönfarbe oder Wandfarbenreste
  • Batteriebetriebene LED-Teelichte
  • Option: Nylonfaden, Nadel und Schere
  • Zollstock und Bleistift
  • Heißklebepistole mit Sticks
  • Pinsel
Schritt 1: Kerzenwachs imitieren

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Schritt 1: Kerzenwachs imitieren

Setze die Heißklebepistole am oberen Rand einer Papprolle an und lassen den Kleber großzügig herunterlaufen. Dadurch imitierst du flüssiges, heruntergelaufenes Kerzenwachs wie bei einer echten Kerze. Im Inneren der Röhre setzt du auf ca. zwei Zentimeter Höhe einige Punkte, auf denen später das Teelicht aufliegt. Gut trocknen lassen und eventuelle Heißkleberfäden entfernen.

Schritt 2: Oberfläche gestalten

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Schritt 2: Oberfläche gestalten

Jetzt werden die einzelnen Kerzen mit weißer Wandfarbe gestrichen. Womöglich ist ein zweiter Farbauftrag nötig, damit die graue Pappe nicht mehr durchscheint. Sind die Kerzenkörper gut durchgetrocknet, arrangierst du vor deinem Hauseingang und setzt die Teelichte ein.
 
Tipp: Für schwebende, bzw. fliegende Kerzen fädelst du die Kerzen mit etwas Nylonschnur auf und hängst sie in unterschiedlichen Höhen an einen Baum oder Decke.

Idee 3: Leuchtende Kürbisköpfe
Kürbisse zu Halloween mit transparentem Klebeband basteln

Foto: tesa

Idee 3: Leuchtende Kürbisköpfe

Orange-gelbe Kürbisse hat jeder vor der Tür liegen, aber diese geheimnisvoll leuchtenden
nicht: Die unheimlichen Dickköpfe werden, kaum zu glauben, aus transparentem
Paketband gebastelt, das in vielen Schichten um eine Vorlage gewickelt wird.

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
Leuchtende DIY-Deko zu Halloween

Foto: tesa

Das brauchst du:

  • Kürbisform (hier aus Pappmaché, es geht auch Keramik oder ein echter Kürbis)
  • Frischhaltefolie
  • transparentes Paketband
  • batteriebetriebene LED-Lichterkette
  • Zweige
  • Schere, Cutter
Schritt 1: Form herstellen

Foto: tesa

Foto: tesa

Schritt 1: Form herstellen

Zuerst umwickeln Sie die Kürbisform mit Frischhaltefolie, damit das Klebeband nicht direkt auf der Form klebt und sie sich später gut lösen lässt. Nun den Kürbis mit dem Packband in vielen Schichten überlappend fest umkleben, bis eine stabile Hülle entsteht. Achten Sie darauf, dass das Klebeband gut an die Form angedrückt wird.

Schritt 2: Kürbis mit Halloween-Deko befüllen

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Schritt 2: Kürbis mit Halloween-Deko befüllen

Ist die geklebte Hülle stabil genug, schneiden Sie sie an der dicksten Stelle längs von oben bis zur Mitte des Bodens mit einem Cuttermesser auf. Dann den Boden überkreuz einschneiden und die Form vorsichtig aus der Hülle lösen. Danach bringen Sie die Hülle wieder in Form und verschließen den Längsschlitz mit ein bis zwei Lagen Packband. Durch das noch offene Loch im Boden stecken Sie einen Zweig und die Lichterkette in die Kürbishülle. Fertig!!!

Idee 4: Gruseliges Windlicht
Windlicht zu Halloween mit blutigen Mullbinden basteln

Foto: tesa

Idee 4: Gruseliges Windlicht

Achtung: Hier herrscht Ekelalarm! Aber genau darum geht es ja an Halloween.
Deshalb verzieren wir die Glaswindlichter mit (kunst-)blutverschmierten Mullbinden
und vielen ekligen Spinnen!

Material & Werkzeuge
Das brauchst du:
Leuchtende DIY-Deko zu Halloween

Foto: tesa

Das brauchst du:

  • Leere, große Einmachgläser oder Glaswindlichter
  • Plastik-Spinnen
  • Mullbinden,
  • Kunstblutspray
  • 1 Beutel schwarzer Tee
  • Alleskleber
  • doppelseitiges, transparentes Klebeband
  • Abdeckfolie
  • Schere
Schritt 1: Mullbinden gestalten

Foto: tesa

Foto: tesa

Schritt 1: Mullbinden gestalten

Um die Mullbinden gelblich einzufärben, gießen Sie schwarzen Tee in einer Schale und lassen ihn fünf 5 Minuten ziehen. Dann den entfernen und die Mullbinden hineinlegen. Wenn sie die Farbe angenommen haben, aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und den Mull leicht feucht auseinanderziehen, sodass kleine Löcher entstehen. Decken Sie Ihre Arbeitsfläche mit Folie ab und bespritzen die noch leicht feuchten Mullbinden mit Kunstblut. Durch die Feuchtigkeit verläuft das Blut besser im Stoff und sieht realistischer aus. Binden gut trocknen lassen.

Schritt 2: Windlichter dekorieren

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Foto: tesa

Schritt 2: Windlichter dekorieren

Kleben Sie zuerst zwei Streifen doppelseitiges Klebeband längs gegenüberliegend auf das Windlicht und ziehen die Schutzfolien ab. Dann wickeln Sie die Mullbinden locker um das Glas und fixieren sie mit dem Klebeband, damit nichts verrutscht. Einen schmalen Streifen Klebeband kleben Sie dann auf das innere Ende der Binde, ziehen die Schutzfolie ab und drücken das Ende fest an das Glas. Für den Ekeleffekt geben Sie einen Tropfen Kleber auf die Unterseite der Spinnen und setzen sie auf die Mullbinden. Anschließend gut antrocknen lassen.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Kleinreparaturen im Haushalt

Was mache ich bei einem tropfenden Wasserhahn oder einem verstopften Siphon? Wie wechsele ich korrekt ein Leuchtmittel aus? Wie repariere ich kleine Schäden an Tapete oder Putz? Es gibt viele Fälle im Haushalt, in denen Kleinreparaturen anfallen und du selbst Hand anlegen kannst. Welche Werkzeuge und Materialien hierbei zum Einsatz kommen und welche Hilfsmittel sinnvoll sind, zeigen wir dir in diesem Kurs.


  • 01.03.2024
  • 17:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Zittau
Hainewalder Str. 2, 02763 Zittau

Anmeldemöglichkeit

Meinen Garten nachhaltig bewässern

Wer seinen Garten liebt, der gießt. Das mag sich simpel anhören, doch das richtige Bewässern sollte nach gewissen Regeln erfolgen. Wir erklären, wann, wo und wie du den Durst deiner Pflanzen am besten stillst. Besonders in heißen Sommermonaten brauchen Beete und Blumen viel Wasser. In unserem Kurs lernst du die verschiedenen Möglichkeiten der Regenwassernutzung und -sammelanlagen sowie die Montage-Schritte und Materialien kennen.


  • 02.03.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Iserlohn
Reiterweg 2, 58636 Iserlohn

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.