Foto: DIY Academy

Möbel selbst bauen

Wäschesack bauen

Wir haben ein wenig in der Restekiste gekramt und Multiplexbretter, Alu-Rundrohre und Stoff gefunden. Daraus ist ein Wäschesack entstanden, in dem schmutzige Kleidung sofort verschwindet.

Dank des praktischen Helfers sind Bad oder Schlafzimmer immer aufgeräumt. Konfortabel: Der Stoffsack lässt sich dank der Klettverschlüsse leicht vom Gestell abnehmen, um die Waschmaschine bequem zu beladen oder bei Bedarf auch selbst mal zu waschen!
 

» Zeichnung zum Download
» Materialliste zum Download

Geeignete Materialien

Geeignete Materialien

Für den eigentlichen Wäschesack solltest du ein Material wählen, das sich reinigen lässt. Waschbare Leinen- und feste Baumwollstoffe oder eine abwaschbare LKW-Plane eignen sich dafür besonders gut.

Die Maße des Beutels passt du dem Gestell an. Wenn du nicht so geübt im Umgang mit der Nähmaschine bist, solltest du dir vorab eine Papierschablonen anfertigen und mit einem alten Stoff zunächst ein Probeteil nähen. Klappt das gut, fertigst du alle Einzelteile an: vier Seitenteile (Breite unten: 37,5 cm, Breite oben: 36 cm, Länge 62 cm), Boden (B 37,5 x L 45 cm) und Deckel (B 75 x L 36 cm) und nähst diese anschließend zusammen.

Zur Befestigung des Wäschesacks am Gestell befinden sich an den Seiten mehrere Schlaufen mit Klettverschluss, die um die Alustangen geklettet werden. Damit der Sack optisch schöner und stabiler im Gestell hängt, legst du unten einfach ein Sperrholzbrett oder dicken Pappkarton ein. Zur Beschwerung des Stoffdeckels nähst du auf einer Seite ein Bleiband in den Saum.

01. Rundungen anzeichnen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen anzeichnen

Foto: DIY Academy

01. Rundungen anzeichnen

Markiere die Bohrlöcher (vgl. Skizze) und Rundungen auf den Multiplexbrettern mit Bleistift. Tipp: Verwende zum Anzeichnen an den Kanten ein Glas oder eine Untertasse.


02. Rundungen sägen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen sägen

Foto: DIY Academy

02. Rundungen sägen

Säge nun die Rundungen an den Kanten mit der Stichsäge zu. Verwende dafür ein scharfes Sägeblatt mit feiner Zahnung, um ein Ausreißen des Holzes zu verhindern.


03. Löcher bohren
Wäschesack mit Gestell selbst bauen bohren

Foto: DIY Academy

03. Löcher bohren

Bohre mit einem 6-mm-Bohrer die Öffnungen für die Gewindestangen: Pro Brett jeweils zwei Löcher oben und unten sowie ein Loch in der Mitte.


04. Bretter schleifen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen schleifen

Foto: DIY Academy

04. Bretter schleifen

Schleife die Bretter sorgfältig von beiden Seiten mit 150er Schleifpapier und breche die Kanten mit einem Schleifklotz. Anschließend entstaubst du die Bauteile.


05. Bretter ölen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen ölen

Foto: DIY Academy

05. Bretter ölen

Anschließend trägst du das Holzöl in zwei Arbeitsgängen auf. Trage es vorerst satt auf, lasse es kurz einwirken und nehme das überschüssige Öl mit einem Lappen auf. Nachdem es völlig durchgetrocknet ist, schleife die Bretter mit feinem 220er Schleifpapier zwischen und öle ein zweites Mal.


06. Alurohre ablängen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen Rohre sägen

Foto: DIY Academy

06. Alurohre ablängen

Säge die Gewindestangen und Alurohre, z. B. von alfer auf die in der Materialliste angegebenen Längen zu. Scharfe Kanten feilst du sorgfältig glatt.


07. Wäschesack nähen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen nähen

Foto: DIY Academy

07. Wäschesack nähen

Die Seiten und der Boden sind durch Kappnähte miteinander verbunden. Nach oben verjüngt sich der Sack um 4 bis 5 cm, wodurch das Gestell mehr Halt bekommt.


08. Montage
Wäschesack mit Gestell selbst bauen montieren

Foto: DIY Academy

08. Montage

Die Holzbretter werden nun miteinander verbunden. Dazu jeweils eine Gewindestange durch ein Alurohr und die Löcher der Bretter stecken. Beidseitig eine Unterlegscheibe nicht vergessen und an der Außenseite die Gewindestange mit einer Hutmutter fixieren. Fertig ist das Holzgestell!


09. Klettverschluss anbringen
Wäschesack mit Gestell selbst bauen Klett

Foto: DIY Academy

09. Klettverschluss anbringen

Der Wäschsack lässt sich durch die Klettverschlüsse (z.B. von tesa) jederzeit schnell vom Gestell abnehmen – falls er selber mal einen Waschgang nötig hat.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Hochbeet bauen und anlegen

Kein Wunder, dass Hochbeete so beliebt sind: Man sät, pflegt und erntet bequem in rückenschonender Höhe. Dank des Rotteprozesses im Inneren wachsen und gedeihen Gemüse wie Blumen wunderbar. In unserem Kurs zeigen wir Schritt für Schritt den Aufbau eines Hochbeets aus Holz (Bausatz) und erläutern die schichtweise Füllung mit organischen Gartenabfällen, Holz, Laub und Erden. Außerdem wird eine Bepflanzung mit saisonalen Pflanzen (z.B. Gemüse, Kräuter) geübt.


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Ellwangen
Dr. Adolf-Schneider-Str. 20, 73479 Ellwangen

Anmeldemöglichkeit

Fliesenlegen Grundkurs

Keller, Küche, Bad: Wo du welche Fliesen auf welchem Untergrund mit welchem Kleber und welchem Fugenmaterial einsetzt, erfährst du im Theorieteil. Im Praxisteil verfliest du unter Verwendung des richtigen Werkzeuges eine Wand und schneidest dabei eigenständig die Fliesen zu. Dabei werden alle notwendigen Arbeitsschritte wie Ansetzen und Aufbringen des Klebers, das Einarbeiten von Eckschutzschienen sowie das anschließende Verfugen mit Dehnungsfugen ausführlich durchgeführt. 


  • 20.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Nieder Olm
Am Hahnenbusch 33, 55268 Nieder Olm

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.