Foto: tesa

Basteln & Dekorieren

Urlaubsorte als Mobile

Auch wenn dein nächster Urlaub noch in weiter Ferne liegt, ist es ein schönes Gefühl, an die Orte zu denken, an denen man sich entspannt und erholt oder auch das ein oder andere Abenteuer erlebt hat. Diese Idee hält deine Erinnerungen lebendig.

Es müssen nicht die Malediven oder New York sein, denn jeden Ort kannst du auf der Karte finden! Erinnere dich gemeinsam mit Freunden und Familie an die schönsten Erlebnisse an besonderen Orten, an magische Sonnenuntergänge und tolle Ausblicke und vieles mehr.

Das brauchst du:
Mobile Urlaub Fotos

Foto: tesa

Das brauchst du:

  • Messingrohr in ø 0,3 cm und ø 0,5 cm, alternativ funktionieren natürlich alle stabilen Stangen aus Metall oder auch Holz o.ä. (ggf. sogar ein Schaschlikspieß)
  • Fotos von Sonnenuntergängen und ausgedruckte Landkartenausschnitte der entsprechenden Orte
  • dünne goldene Kordel
  • Klebestift
  • Deckenhaken
  • Eisensäge
  • Schneidlade für einen geraden Schnitt
  • Schere, Bleistift, Lineal
  • Kreisschneider (oder alternativ Zirkel und Schere)
  • Lochzange

01. Kreise ausschneiden und zusammenkleben

Foto: tesa

Foto: tesa

01. Kreise ausschneiden und zusammenkleben

Suche entweder in deiner Fotokiste oder im Internet nach passenden Bildern und Karten und drucke sie farbig aus. Tipp: Ein alter Atlas kann dazu auch wunderbar dienen – und gleichzeitig kannst du dir schon die nächsten Sehnsuchtsorte aussuchen!

Aus den Papieren jeweils sechs gleich große Kreise mit den Durchmessern 6,5 cm und 8 cm zuschneiden. Wer keinen Kreisschneider hat, nimmt einfach Zirkel und Schere. Auf die unbedruckte Rückseite eines Fotokreises Kleber auftragen und das Gegenstück aufkleben und andrücken. Achte dabei auf die Ausrichtung des Motivs! Kurz trocknen lassen, am besten beschweren, damit der Kreis sich nicht wellt. 

Tipp: Für eine längere Haltbarkeit könntest du die fertigen Kreise auch einlaminieren und dann nochmals rund ausschneiden.


02. Kreise lochen und das Rohr zusägen

Foto: tesa

Foto: tesa

02. Kreise lochen und das Rohr zusägen

Die kleinen Kreise anschließend oben und unten mittig lochen. Die großen Kreise werden nur oben gelocht.

Außerdem die Messingrohre auf folgende Maße zusägen: 1 x 30 cm x ø 0,5 cm und 3 x 20 cm x ø 0,3 cm.


03. Mobile zusammenbauen

Foto: tesa

Foto: tesa

03. Mobile zusammenbauen

Nun die großen und kleinen Kreise nach deinem persönlichen Geschmack mit etwas Abstand zueinander mit der goldenen Kordel verbinden. Vielleicht kombinierst du immer einen Ort mit einem Bild?

Insgesamt benötigst du sechs dieser Mini-Girlanden. Sie sollten je aus einem großen und einem kleinen Kreis bestehen, damit die Stangen später im Gleichgewicht hängen.

Am jeweils oberen Kreis ein längeres Stück Kordel zum Aufhängen lassen.

Diese Kordeln an den beiden Enden der drei 20 cm langen Messingstangen anbinden. In der Mitte der Stangen jeweils ein längeres Band für die Aufhängung anknoten. Nun kannst du die drei kurzen Stangen in unterschiedlichen Längen an das 30 cm lange Stück Messingstange binden.

Damit das Mobile frei schwingen kann, ist eine Aufängung an einem Deckenhaken ideal. Dieses Modell kannst du einfach an die Decke kleben.

Dann eine weitere Kordel in der Mitte der oberen Stange befestigen und das Mobile in gewünschter Höhe am Deckenhaken aufhängen. Auspendeln lassen und ggf. durch Verschieben der Bilder ausbalancieren.


Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Meinen Garten nachhaltig bewässern

Wer seinen Garten liebt, der gießt. Das mag sich simpel anhören, doch das richtige Bewässern sollte nach gewissen Regeln erfolgen. Wir erklären, wann, wo und wie du den Durst deiner Pflanzen am besten stillst. Besonders in heißen Sommermonaten brauchen Beete und Blumen viel Wasser. In unserem Kurs lernst du die verschiedenen Möglichkeiten der Regenwassernutzung und -sammelanlagen sowie die Montage-Schritte und Materialien kennen.


  • 02.03.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Iserlohn
Reiterweg 2, 58636 Iserlohn

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 02.03.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Kirchheim unter Teck
Stuttgarter Str. 51, 73230 Kirchheim

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.