Foto: DIY Academy

Wasser & Licht

Romantische Gartenlaternen

Es gibt jede Menge ausgeklügelte LED-Beleuchtungskonzepte für den Garten. Aber am schönsten ist doch das Geflacker echter Kerzen! Wir haben schöne Ideen zum Nachmachen, für die du nicht viel brauchst außer dem, was ohnehin zu Hause vorhanden ist.

Unsere kleinen Projekte ersetzen keine sichere Beleuchtung der Gartenwege, sondern schaffen eine gemütliche Atmosphäre in lauen Sommernächten, wenn man auf dem Balkon oder der Terrasse nett zusammensitzt. Dafür lohnt es sich, etwas aufmerksamer zu sein und leere Gläser oder Konservendosen nicht sofort in den Müll zu schmeißen.

Weitere Anleitungen für eine coole Partybeleuchtung findest du hier.

Video-Anleitung

Video-Anleitung

Alle Ideen und die Schritt-Anleitungen zeigen wir dir in diesem Video.


Idee Nummer 1: Mit Sti(e)l

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Idee Nummer 1: Mit Sti(e)l

Das brauchst du:

  • leere und saubere Thunfisch-Dose
  • Kronkorken
  • Leeres Glas oder alte Vase mit passendem Durchmesser
  • Stock oder Bambusstab, auch ein ausgedienter Besenstiel ist geeignet
  • lange Schraube (4 x 40 mm)
  • Haftgrund und farbiges Lackspray, ggf. Klarlack
  • Akkubohrschrauber und 3-mm-Bohrer, ggf. ein großer Nagel und Hammer 
  • Zwingen
  • ev. Stichsäge oder Handsäge
  • ggf. Etikettenentferner
Praxis-Tipp
Tipp: Etiketten entfernen
Gartenlaterne mit Stiel

Foto: DIY Academy

Tipp: Etiketten entfernen

Bei manchen Dosen lösen sich Etiketten nur sehr mühsam oder es bleiben Klebereste. Dann hilft ein Klebstoffentferner. Aufsprühen, kurz einwirken lassen und Reste mit einem Tuch abnehmen. Achtung: Gut lüften, der Geruch des Lösungsmittels ist intensiv!

01. Stiel ablängen
Gartenlaterne mit Stiel

Foto: DIY Academy

01. Stiel ablängen

Damit die Dose und der Kronkorken später plan auf dem Holz aufliegen können, sollte ein Ende gerade sein. Ist das Stielende nicht gleichmäßig, weil es etwa abgebrochen ist, länge die obere Seite ab. Dafür am besten an einem Tisch festzwingen.

Den Stiel auch unten ggf. auf die gewünschte Länge kürzen – je nachdem, ob er später im Beet oder etwa in einem Kübel stecken soll.

 


02. Dose, Kronkorken und Stiel löchern

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

02. Dose, Kronkorken und Stiel löchern

Um die drei Elemente miteinander verbinden zu können, bohre jeweils mittig ein Loch durch bzw. in die Teile. Das Loch in der Dose und im Kronkorken kannst du auch einfach mit einem dicken Nagel machen. 


03. Teile verbinden
Gartenlaterne mit Stiel

Foto: DIY Academy

03. Teile verbinden

Nun die Schraube von oben in die Dose durch den Kronkorken (mit den Zacken nach oben) und in den Stab stecken und mit Gefühl festdrehen.

 


04. Lackieren
Gartenlaterne mit Stiel

Foto: DIY Academy

04. Lackieren

Nun kommt der Endschliff: Den Stecker draußen zum Beispiel in einen Kübel stecken, empfindliche Oberflächen in der Nähe ggf. abdecken. 

Dann zuerst alles rundherum grundieren und nach dem Trocknen farbig sprühlackieren. Dafür sollte es am besten windstill sein. Trocknen lassen.

Das Glas und ein Teelicht oder eine Kerze hineinstellen und sich auf den Abend freuen.


Idee Nummer 2: Herzig

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Idee Nummer 2: Herzig

Das brauchst du: 

  • leeres Glas
  • stabile Buch-, Zeitungs- oder Zeitschriftenseite
  • farbiges Dekotape
  • Klebeband
  • Schere, Bleistift
  • ggf. Schnur und Lineal

01. Papier zuschneiden
Gartenlaterne Papier Herzen

Foto: DIY Academy

01. Papier zuschneiden

Eine geeignete Papierseite auswählen und so in der Länge und Breite zuschneiden, dass sie um das Glas passt. Wir haben hier darauf geachtet, dass die Schrift zu lesen ist und nicht auf der Seite oder dem Kopf steht. Vielleicht musst du dafür auch zwei Buchseiten etwas überlappend zusammenkleben.

 

Praxis-Tipp
Tipp mit der Schnur

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Tipp mit der Schnur

Um die hierfür nötigen Längenmaße zu ermitteln kannst du ein Stück Schnur zu Hilfe nehmen. Dieses mit einem Ende um das Glas legen, am Treffpunkt beider Enden abschneiden oder festhalten und die Länge mit einem Lineal oder Zollstock bestimmen. Dieses Maß auf das Papier übertragen und abschneiden. 

02. Motiv ausschneiden

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

02. Motiv ausschneiden

Dann möglichst mittig ein Motiv aufzeichnen, z.B. ein Herz, einen Stern oder ähnliches, und ausschneiden.

Bedenke dabei, dass die Öffnung später in etwa so platziert sein soll, dass du die Kerzenflamme auch sehen kannst.


03. Glas bekleben
Gartenlaterne Papier Herzen

Foto: DIY Academy

03. Glas bekleben

Die Seite mit dem Ausschnitt um das Glas legen, ggf. mit etwas Klebeband befestigen. Als farbliches Highlight und um die Seitenränder zu verstecken, werden nun oben und unten noch zwei Streifen farbiges Dekotape geklebt.

Dann das Teelicht oder eine Kerze einsetzen und anzünden.


Idee Nummer 3: Angeklammert

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Idee Nummer 3: Angeklammert

Das brauchst du:

  • leere und saubere Thunfisch-Dose
  • Kronkorken
  • Leeres Glas oder alte Vase mit passendem Durchmesser
  • Stock oder Bambusstab, auch ein ausgedienter Besenstiel ist geeignet
  • lange Schraube (4 x 40 mm)
  • Haftgrund und farbiges Lackspray, ggf. Klarlack
  • Akkubohrschrauber und 3-mm-Bohrer, ggf. ein großer Nagel und Hammer 
  • Zwingen
  • ev. Stichsäge oder Handsäge
  • ggf. Etikettenentferner

01. Klammern verzieren und aufstecken

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

01. Klammern verzieren und aufstecken

Einfacher geht es nicht: Die Wäscheklammern auf einer Seite zum Beispiel bemalen oder mit Tape bekleben (oder wie hier schlicht belassen) und dann rundherum auf das Glas stecken.

Fertig ist das außergewöhnliche Deko-Licht!


Idee Nummer 4: Mit Power

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Idee Nummer 4: Mit Power

Aus Altglas kann man noch eine Menge machen! Kleine oder große Gläser in allen Formen kannst du für dieses Projekt nutzen. Nur einen Deckel sollten sie noch haben.

Tipp: Ist dir das Glas so zu langweilig, kannst du die Oberfläche vorher zum Beispiel mit Effektspray und ggf. Schablonen farbig gestalten oder auch wie Milch- oder gefrostetes Glas aussehen lassen. Den Deckel kannst du je nach Material ebenfalls farbig ansprühen. Wir haben uns hier für den klassischen Look entschieden – dann dauert das Ganze auch nur ein paar Minuten!

Für diese Leuchte brauchst du folgendes Material:

  • altes, sauberes Glas mit Deckel, Größe nach Geschmack (hier ein großes Mason Jar, in dem vorher Schnaps war)
  • Stück Styropor
  • Knopfzellen (CR 2025 oder CR2032)
  • entsprechende Anzahl bedrahtete LEDs, hier Farbe warmweiß
  • Cutter
  • Kleber

01. Deckel vorbereiten

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

01. Deckel vorbereiten

Mit dem Cuttermesser das Stück Styropor so zuschneiden, dass es in den Glasdeckel passt und dieser trotzdem noch verschlossen werden kann.

Aufkleben und trocknen lassen.


02. LEDs "anschließen"

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

02. LEDs "anschließen"

Nun je nach Anzahl der Knopfzellen mit dem Cutter mehrmals in das Styropor einschneiden und die Batterien hineinstecken.

Dann die LEDs so über den Batterien platzieren, dass Plus- und Minuspol der Drähte auf den richtigen Seiten der Knopfzelle "andocken". Wenn die richtigen Pole sich berühren, leuchtet es.

Dann den Deckel auf das Glas aufdrehen.

Tipp: Zum "Ein- und Ausschalten" die LEDs einfach daneben stecken. 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Trockenausbau erfolgreich umsetzen

In diesem Kurs zeigen wir dir die Anwendung und den Aufbau eines Metall-Ständerwerk-Systems. Wir erläutern dir die einzelnen Schritte zum Einbau von Tür- und Fensterdurchbrüchen, zur Leitungsverlegung, zur Dampfsperre sowie Isolation. Dabei wird die Anwendungsweise verschiedener Isolationsmaterialien wie z.B. Steinwolle, Glaswolle, Schafswolle, Hanf und Flachs gezeigt. Im Praxisteil erlebst du den Aufbau und die Montage eines Metall-Ständerwerk-Systems.


  • 27.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Schwäbisch-Gmünd
Graf-von Soden-Str. 9, 73527 Schwäbisch-Gmünd

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 03.08.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Heilbronn - Lise-Meitner-Str.
Lise-Meitner-Str. 10, 74074 Heilbronn

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.