Foto: SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Pflege- & Gartentipps

Gartenbank neu lackieren

Sommer, Sonnenschein und steigende Temperaturen locken auf Balkon oder Terrasse. Wenn dein Garten in seinen schönsten Farben erblüht, sollen auch die Gartenmöbel dazu passen.

Egal, ob du deine Möbel im Gartenhaus lagerst oder auf der Terrasse stehen lässt - sie haben eine Menge auszuhalten und sind der Witterung ausgesetzt. Sieht man der Holzbank die Strapazen der vergangenen Jahre an, wird es höchste Zeit für eine Frischekur.

01. Oberfläche schleifen
Gartenbank: Oberfläche schleifen

Foto: SCHÖNER WOHNEN-FARBE

01. Oberfläche schleifen

Wenn der Lack rissig ist und allmählich abblättert, hilft nur eins: Abschleifen! Wichtig ist dabei, dass du die komplette Schicht entfernst, um einen tragflächigen Untergrund zu erhalten. Nur so haften Grundierung und Lack und das Holz bleibt lange geschützt. Ein elektrisches Schleifgerät entfernt den alten Lack schnell und mühelos, bei schwer zugängliche Stellen arbeitest du am besten mit der Hand und Schleifpapier. Egal, ob mit der Maschine oder per Hand gearbeitet wird, beim Schleifen ist eine Staubschutzmaske ratsam, die die Atemwege vor feinem Schleifstaub schützt.


02. Gleichmäßig streichen

Foto: SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Foto: SCHÖNER WOHNEN-FARBE

Foto: SCHÖNER WOHNEN-FARBE

02. Gleichmäßig streichen

Bevor du mit dem Lackieren los legst, entferne den Schleifstaub sorgfältig mit einem Besen oder einer Bürste. Anschließend trägst du eine Vorstreichfarbe, bzw. eine Grundierung auf. Nach zirka zwölf Stunden ist der Grundanstrich trocken und kann mit einem witterungsbeständigen, hochglänzenden Buntlack überstrichen werden. Nach der Trocknung schleifst du die Oberfläche mit feinem Schleifpapier zwischen und streichst die ein zweites Mal, damit eine gleichmäßige, glatte und robuste Oberfläche entsteht. Halte beim Grundieren und Lackieren die angegebenen Trocknungszeiten genau ein. Damit die Holzfasern unbeschädigt bleiben, schleife und streiche immer in Richtung der Maserung.

Welcher Pinsel?
Der richtige Pinsel zum streichen

Foto: DIY Academy / Davidfilm

Welcher Pinsel?

Für eine schöne Lackoberfläche spielt auch der richtige Pinsel eine Rolle. Besonders gut eignet sich ein Heizkörper- oder ein Ringpinsel. Beim Verarbeiten lösungsmittelhaltiger Lacke und Lasuren sollte der Pinsel Naturborsten haben. Natürlich kann man für große Flächen auch eine Lackierrolle aus Schaumstoff benutzen. Damit lässt sich schneller arbeiten und es entsteht eine ebenmäßige Oberfläche.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Laminat und Vinylböden verlegen

Egal ob aus Laminat oder Vinyl – moderne Fußbodenbeläge vermitteln Gemütlichkeit und eine ansprechende Raumatmosphäre. Dabei sind den gestalterischen Ideen kaum Grenzen gesetzt, denn es gibt viele Farb- und Dekorvarianten. In unserem Kurs erfährst du, was du beim Verlegen beachten musst, lernst alles Relevante über eine notwendige Trittschalldämmung sowie über die schwimmende oder verklebende Verlegung. Während des Kurses übst du das Verlegen und den Umgang mit den notwendigen Werkzeugen.


  • 23.02.2024
  • 14:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Freiburg
Tullastraße 62, 79108 Freiburg

Anmeldemöglichkeit

Kleinreparaturen im Haushalt

Was mache ich bei einem tropfenden Wasserhahn oder einem verstopften Siphon? Wie wechsele ich korrekt ein Leuchtmittel aus? Wie repariere ich kleine Schäden an Tapete oder Putz? Es gibt viele Fälle im Haushalt, in denen Kleinreparaturen anfallen und du selbst Hand anlegen kannst. Welche Werkzeuge und Materialien hierbei zum Einsatz kommen und welche Hilfsmittel sinnvoll sind, zeigen wir dir in diesem Kurs.


  • 23.02.2024
  • 14:00 Uhr
  • 3 Std.

toom Voerde
Zunftweg 11, 46562 Voerde

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.