Foto: Bosch

DIY Ideen für Kinder

Torwand für Kickerfans

Das "Aktuelle Sportstudio" lässt grüßen: Wie die Profi-Kicker kannst du deine Treffsicherheit unter Beweis stellen - an der eigenen, selbst gebauten Torwand.

Ein bisschen Bewegung in den Halbzeitpausen kann ganz sicher nicht schaden. Mit einer Torwand kannst du sogar noch beweisen, wie sicher du mit dem Ball umgehen kannst. Säge zunächst alle Holzteile für Torwand, Rahmen und Stellfüße zu. Ein Anstrich mit wasserfestem Lack für den Außenbereich verleiht der Torwand eine schöne Optik und bietet Schutz.

Torwand bauen

Torwand bauen

Material & Werkzeuge
Materialien & Werkzeuge:

Materialien & Werkzeuge:

Aus Multiplexplatte, 21 mm stark:

  • 2 Platten für die Torwand, 153 x 112,5 cm
  • 2 Leisten für den Längsrahmen 153 x 0,60 cm
  • 2 Leisten für den Querrahmen 115 x 0,60 cm
  • 1 Holzlasche zum Verbinden der beiden Platten 150 x 30 cm
  • 2 Fußverbinder, 92 x 6 cm
  • 4 Fußplatten, 30 x 6 cm
  • 4 Fußbalken aus Fichte-Kantholz, 45 x 8 x 8 cm
  • 1 Gewindestange (700 mm, Ø 6,0 mm)
  • 8 Ringmuttern (Ø 9,0 mm)
  • 4 Muttern und Scheiben (Ø 6,0 mm)
  • 8 Drahtseile (800 mm, Ø 5,0 mm)
  • 8 Drahtseilklemmen (800 mm)
  • 4 Spannschlösser
  • 42 Senkkopfschrauben (4,5 x 60 mm)
  • 8 Senkkopfschrauben (4 x 40 mm) ca. 1,5 Liter Lack für den Außenbereich
  • Set Holzbohrer (Ø 6 oder Ø 8 mm für Bohrtiefe 100 mm)
  • Stichsäge, z. B. PST 800 PEL von Bosch
  • Schleifgerät, z. B. Akku-Multischleifer PSM 18 LI von Bosch
  • Akkubohrschrauber, PSR 18 LI-2 von Bosch
  • Feinsprühsystem, z. B. PFS 100 von Bosch
01. Torlöcher aussägen und Platten verbinden

Foto: Bosch

Foto: Bosch

01. Torlöcher aussägen und Platten verbinden

Mit dem Zirkel zeichnest du die Torlöcher (Maße siehe Zeichnung) auf die Multiplexplatten. Bohre innerhalb der Kreise je ein Loch, um das Sägeblatt anzusetzen. Anschließend Torlöcher aussägen. Dann verbindest du die beiden Platten an der Rückseite mit der Holzlasche (150 x 30 cm). 

Tipp: Zirkel aus Restholz bauen
An einem Ende der Leiste drehst du eine Senkkopfschraube ein, die als Einstechspitze dient. Im Abstand von 22,5 cm (Radius der Torlöcher) bohrst du auf der anderen Seite der Leiste ein Loch mit dem Durchmesser einer Bleistiftspitze.


02. Rahmenleisten und Stellfüße anfertigen
Torwand: Schraubenlöcher senken

Foto: Bosch

02. Rahmenleisten und Stellfüße anfertigen

Bohre fünf Löcher in die Längsrahmen- und vier Löcher in die Querrahmenleisten. Damit die Schrauben bündig abschließen, senkst du die Bohrlöcher. Pro Fuß brauchst du zwei Fußbalken, einen Fußverbinder und zwei Fußplatten. Ein Brett in Torwanddicke dient als Abstandhalter zwischen den Fußbalken. Verschraube nun den Fußverbinder mit den Balken. Beide Fußplatten richtest du jeweils mittig an den Enden der Balken aus und schraubst sie fest (siehe Zeichnung).



03. Gewindestangen zusägen und montieren

Foto: Bosch

Foto: Bosch

Foto: Bosch

03. Gewindestangen zusägen und montieren

Anschließend sägst du jeweils zwei Gewindestangen für die Stellfüße und zwei Stangen für die Torwand zu. Daran werden später die Drahtseile gespannt. Pro Seite bohrst du ein 8 bis 10 mm großes Loch durch Fußbalken und Fußverbinder. Von unten steckst du die Gewindestange durch, an deren Ende eine Mutter aufgeschraubt ist. Das obere Ende fixierst du mit einer Ringmutter.


04. Torwand lackieren

Foto: Bosch

Foto: Bosch

04. Torwand lackieren

Vor dem Aufbau der Torwand musst du alle Holzteile lackieren. Schleife zuerst Flächen und Kanten und entferne dann den Staub. Die Torwandplatten lassen sich mit einem Feinsprühgerät schnell und gleichmäßig in einem satten Grünton lackieren. Ist der Lack vollständig getrocknet, sprühst du weißen Lack als Umrandung der Torlöcher auf. Fertige dafür eine Schablone aus Pappe an, um die Torwand vor Farbspritzern zu schützen. Stellfüße und Rahmenleisten werden ebenfalls mit Pinsel oder Schaumstoffrolle weiß lackiert.


05. Torwand mit Drahtseilen aufrichten

Foto: Bosch

Foto: Bosch

05. Torwand mit Drahtseilen aufrichten

Durch die vier Ringmuttern ziehst du je ein gekürztes Drahtseil und sicherst das Ende mit einer Seilklemme. Das obere Seilende verbindest du mit einem Spannschloss. Stelle die Torwand in die vorgesehenen Abstände der Fußbalken. Anschließend den Haken der Spannschlösser in die Ringmuttern an der Torwand einhängen und leicht zusammendrehen. Ist die Wand im Lot, spannst du die Seile fest.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 28.06.2024
  • 15:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Hamburg-Wandsbek
Am Stadtrand 31-33, 22047 Hamburg-Wandsbek

Anmeldemöglichkeit

Basiswissen für Heimwerken-Projekte

In diesem Grundlagen-Kurs geben wir dir einen Überblick über eine nützliche Werkzeugausstattung für das Heimwerken in deinen eigenen vier Wänden. Wir erläutern neben den klassischen Handwerkzeugen auch die Einsatzmöglichkeiten einzelner Elektrowerkzeuge sowie nützliche Zusatzgeräte und Zubehörteile. Im Praxisteil übst du den Umgang mit diesen Geräten.


  • 29.06.2024
  • 09:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Bremen-Oslebshausen
Schragestr. 10, 28239 Bremen-Oslebshausen

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.