Foto: Marley

Heizung, Lüftung & Energie

Lüften ja, Pollen nein

Allergiker leiden jedes Frühjahr: Pollen in der Luft bereiten Ihnen Beschwerden. Die Nase trifft, die Augen jucken. Auch nachträglich einzubauende Lüftungsanlagen mit Filtern bringen Erleichterung.

Hasel- und Erlenpollen sorgen bei vielen Menschen für eine laufende Nase, tränende Augen und starken Niesreiz. Birke, Esche, Pappel und Weide werden in Kürze folgen und Gräser-, Getreide- und Kräuterpollen können von Mai bis in den August hinein zu Heuschnupfen-Attacken führen. Während der Zeit des Pollenflugs sind geöffnete Fenster für die Betroffenen - rund 20 Prozent der Bevölkerung - tabu. Doch  frische Luft ist wichtig - für unsere Gesundheit und um Bauschäden durch Feuchtigkeit zu verhindern.


Zuluftkanal für ein gutes Klima

Foto: Der Zuluftkanal führt durch das Mauerwerk und schließt außen und innen mit einer Blende ab.

Foto: Marley

Zuluftkanal für ein gutes Klima

Für den nachträglichen Einbau von Lüftungsanlagen gibt es unterschiedliche Systeme. Eine Möglichkeit ist der Zuluftkanal von Marley. In Wände mit einer Dicke von 250 bis 580 mm wird zunächst eine Kernbohrung gesetzt, bevor der Teleskop-Kanal eingesetzt werden kann. Der außenliegende Rohrdurchmesser des Kanals beträgt 108 mm. Das Außengitter ist mit Fliegengaze versehen.

Der Zuluftkanal sorgt für eine kontinuierliche und regel-mäßige Frischluftzufuhr. Ein Vorteil für Allergiker: Pollen aber bleiben dank des integrierten Pollenfilters draußen. Der Pollenfilter ist problemlos zu entnehmen und lässt sich, wenn es nötig ist, leicht austauschen.


Auch Kälte und Lärm bleiben draussen

Auch Kälte und Lärm bleiben draussen

Ein integrierter, stufenlos verstellbarer Isolierverschluss verhindert, dass Kälte von außen einströmen kann. Bei geschlossener Zuluftblende wird das Luftvolumen hermetisch eingeschlossen, so dass keine Wärmebrücke entsteht. Die spezielle Innenverkleidung aus Schaumstoff dämmt Außengeräusche und reduziert die Bildung von Kondenswasser.

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Meinen Garten nachhaltig bewässern

Wer seinen Garten liebt, der gießt. Das mag sich simpel anhören, doch das richtige Bewässern sollte nach gewissen Regeln erfolgen. Wir erklären, wann, wo und wie du den Durst deiner Pflanzen am besten stillst. Besonders in heißen Sommermonaten brauchen Beete und Blumen viel Wasser. In unserem Kurs lernst du die verschiedenen Möglichkeiten der Regenwassernutzung und -sammelanlagen sowie die Montage-Schritte und Materialien kennen.


  • 29.03.2023
  • 17:00 Uhr
  • 3 Std.

toom Lauchhammer
Liebenwerdaer Str. 46, 01979 Lauchhammer

Anmeldemöglichkeit

Terrassen- und Zaunbau mit Holz

Terrassen aus Holz erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. In diesem Kurs zeigen wir dir verschiedene Holzarten, die sich sowohl für den Terrassen- als auch den Zaunbau eignen.  Auch lernst du den Planungsprozess sowie dessen Bestandteile kennen: Untergründe, Unterkonstruktion, Holzbearbeitung, Materialbedarf sowie Befestigungs- und Verbindungsmöglichkeiten. Im Praxisteil übst du den Aufbau einer Terrasse mit Unterkonstruktion.


  • 31.03.2023
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Bad Dürkheim
Bruchstraße 11A, 67098 Bad Dürkheim

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2023 DIY Academy e.V.