Foto: Dremel

Upcycling & Nachhaltigkeit

Upcycling Tipp: Ein Koffer wird zum Sessel

Dein alter Koffer wird im Handumdrehen zu deinem neuen Lieblingsplatz. Für die Verwandlung des Weltenbummlers in einen gemütlichen Lounge-Sessel benötigst du nur wenige Materialien und einige Werkzeuge.

Es gibt Dinge, von denen man sich einfach nicht trennen mag. Wie zum Beispiel vom alten Koffer, der dich auf zahlreichen Reisen begleitet haben. Damit sie nicht nur in deiner Wohnung rumstehen, geben wir ihm eine neue Aufgabe.

Du hast noch mehr davon? Dann bau dir doch ein cooles Koffer-Regal.

Das brauchst du:

Das brauchst du:

  • alter Koffer vom Dachboden oder Flohmarkt
  • 2 Kieferholz-Platten im Koffermaß, 18 mm stark
  • 2 Kieferholz-Platten, 10 cm x 40 cm, 18 mm stark
  • 2 Schaumstoffstücke im Koffermaß, 5 cm stark
  • 4 Stuhlbeine aus Holz
  • 12 Holzschrauben (ca. 4 x 45 mm), Unterlegscheiben
  • Stoff und Polsterknöpfe
  • Bleistift, Cuttermesser, Schraubendreher, Pinsel
01. Messen und anzeichnen
Messen und anzeichnen

Foto: Dremel

01. Messen und anzeichnen

Zunächst musst du die Breite und Tiefe des Koffers ausmessen. Dann lässt du dir im Baumarkt zwei 18 mm starke Kiefernholzplatten auf dieses Maß zusägen. Zeichne dann den inneren Umriss der beiden Kofferhälften auf die Platten.

 


02. Holzplatten zusägen und befestigen
Holzplatten zusägen und befestigen

Foto: Dremel

02. Holzplatten zusägen und befestigen

Jetzt rundest du die Ecken der Platten einfach und präzise ab. Das geht prima mit einer Kompaktkreissäge, wie zum Beispiel die Moto-Saw von Dremel. Wenn die Platte problemlos in den Koffer passt, besprühst du sie mit Sprühkleber und legst anschließend die Schaumstoffstücke darauf.

 


03. Platte mit Stoff bespannen
Platte mit Stoff bespannen

Foto: Dremel

03. Platte mit Stoff bespannen

Jetzt geht es um das Design. Lege einen Stoff deiner Wahl über die Polsterung und fixieren ihn mit kleinen Nägeln oder einem Tacker. Bei der Wahl des Stoffes sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Strapazierfähig und leicht zu reinigen sollte er aber auf jeden Fall sein.

 


04. Lehne und Polsterknöpfe anbringen
Lehne und Polsterknöpfe anbringen

Foto: Dremel

04. Lehne und Polsterknöpfe anbringen

Um die Polsterknöpfe auf der Sitzbank und Lehne anzubringen, drehst du zwei Schrauben mit der passenden Unterlegscheibe mittig mit einem Abstand von 20 cm durch den Stoffbezug und den Schaumstoff. Falls Teile der Schraube aus der Rückseite der Platte herausragen, entferne diese, zum Beispiel mit dem Dremel 8100 und der Metall-Trennscheibe.

 


05. Stuhlbeine lackieren
Stuhlbeine lackieren

Foto: Dremel

05. Stuhlbeine lackieren

Um dem Lounge-Sessel einen edlen Look zu verleihen, streichst du die Stuhlbeine mit einer Acrylfarbe an, die am besten zu deinem Stoff und Koffer passt. Nach dem Lackieren gut trocknen lassen.

Markiere nun als Orientierung auf den zwei ca. 10 cm x 40 cm x 18 mm großen Kiefernholzplatten je zwei Punkte, an denen später die Stuhlbeine fixiert werden sollen und bohr das Loch vor.

 


06. Stuhlbeine und gepolsterte Platte befestigen

Foto: Dremel

Foto: Dremel

06. Stuhlbeine und gepolsterte Platte befestigen

Um die Stuhlbeine zu befestigen, legst du die zwei vorbereiteten Bretter in den Koffer. Dann befestigst du durch die Bretter und den Koffer hindurch die Stuhlbeine an dem Koffer. Jetzt noch die gepolsterten Platten in den Koffer einsetzen und zum Fixieren des Polsters eine Schraube durch Koffer und Platte drehen. Fertig.

Jetzt ist aus deinem Koffer ein echt gemütlicher Hingucker-Sessel geworden!

 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Trockenausbau erfolgreich umsetzen

In diesem Kurs zeigen wir dir die Anwendung und den Aufbau eines Metall-Ständerwerk-Systems. Wir erläutern dir die einzelnen Schritte zum Einbau von Tür- und Fensterdurchbrüchen, zur Leitungsverlegung, zur Dampfsperre sowie Isolation. Dabei wird die Anwendungsweise verschiedener Isolationsmaterialien wie z.B. Steinwolle, Glaswolle, Schafswolle, Hanf und Flachs gezeigt. Im Praxisteil erlebst du den Aufbau und die Montage eines Metall-Ständerwerk-Systems.


  • 27.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Schwäbisch-Gmünd
Graf-von Soden-Str. 9, 73527 Schwäbisch-Gmünd

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 03.08.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

OBI Heilbronn - Lise-Meitner-Str.
Lise-Meitner-Str. 10, 74074 Heilbronn

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


Jetzt Trainerin oder Trainer der DIY Academy werden!
Wir suchen Profis in anerkannten Handwerksberufen für unsere Praxis-Kurse im Bereich DIY, Bauen, Renovieren und Gärtnern.

© 2024 DIY Academy e.V.