Foto: DIY Academy

Boden, Wand & Decke

Bilder richtig aufhängen

Schön gemütlich wird es im neuen Zuhause erst mit gerahmten Fotos oder Bildern an der Wand. Damit das Kunstwerk richtig zur Geltung kommt, sollte das Aufhängen gut geplant sein. Denn nichts ist ärgerlicher als ein schief hängendes Bild oder falsch gesetzte Bohrlöcher.

Am besten kommen Bilder auf Augenhöhe zur Geltung - das heißt die Bildmitte wird um die 1,60 Meter ausgerichtet. Damit sie lange und sicher hängen, befestigt man sie besser mit Dübeln und Schrauben oder Haken. Nur für kleine Bilder sind Stahlnägel geeignet. Große und schwere Rahmen benötigen zwei Aufhängepunkte.

Hier gibt's geniale Tipps zum Bohren und Dübeln und einen Trick, Bilder gerade aufzuhängen.

01. Anzeichnen und bohren

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

01. Anzeichnen und bohren

Große und schwere Rahmen benötigen zwei Aufhängepunkte. Um die Position der Schrauben zu ermitteln, misst du die Breite des Rahmens aus. Lasse zu den Seiten drei bis sechs Zentimeter Luft und übertrage die Maße auf die Wand. Dann prüfst du mit der Wasserwaage, ob sich beide Aufhängepunkte auf einer Höhe befinden. Mit einer Akku-Schlagbohrmaschine und einem Steinbohrer bohrst du dann die Löcher.

 

Produkt-Tipp
Die Laser-Wasserwaage

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Die Laser-Wasserwaage

Einfacher geht das Bilder aufhängen mit einer Laser-Wasserwaage. In diesem praktischen Gerät sind die Funktionen einer Wasserwaage und einem Linienlaser vereint. Du kannst damit horizontale, vertikale oder diagonale Laserlinien oder Laserpunkte auf die Wand projizieren, die Dübellöcher anzeichnen und damit dein Bild perfekt ausrichten. Dank der sichtbaren Libellen kann die Laser-Wasserwaage auch ganz klassisch auf den Bilderrahmen aufgelegt werden.

02. Dübeln und Bild aufhängen

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

Foto: DIY Academy

02. Dübeln und Bild aufhängen

Die Art des Dübels richtet sich nach der vorhandenen Wand. Aus welchem Material sie ist, siehst du am Bohrstaub: Beim Bohren in Beton entsteht heller und feiner Staub. Ziegelsteine und Lochziegel aus Ton erkennst du am roten Bohrmehl. Gipsfaserplatten sind weich und liefern weißes faseriges und Gipskarton weißes feines Bohrmehl, das am Bohrer kleben bleibt. Wer nicht genau weiß, um welchen Baustoff es sich handelt, verwendet am besten einen Universaldübel. Er ist für die meisten Baustoffe geeignet und verspreizt oder verknotet sich je nach Untergrund.

Hast du den richtigen Dübel ausgesucht, schlage ihn vorsichtig mit dem Hammer in das vorgebohrte Loch und drehe eine passende Schraube oder Haken ein. Nun kannst du das Bild aufhängen.

Hier geht´s zum Dübelfinder.

 

Der Artikel hat dir gefallen? Jetzt teilen!


Heimwerken- & Garten-Kurse in deiner Nähe

Die DIY Academy ist bundesweit für dich unterwegs. Bei uns findest du den passenden Heimwerken- oder Garten-Kurs in einem Baumarkt in deiner Nähe. Neben der Theorie steht auch hier die Praxis klar im Vordergrund. Außerdem haben wir spezielle Frauen- sowie Eltern-Kind-Kurse.

Alle Kurse anzeigen

Meinen Garten nachhaltig bewässern

Wer seinen Garten liebt, der gießt. Das mag sich simpel anhören, doch das richtige Bewässern sollte nach gewissen Regeln erfolgen. Wir erklären, wann, wo und wie du den Durst deiner Pflanzen am besten stillst. Besonders in heißen Sommermonaten brauchen Beete und Blumen viel Wasser. In unserem Kurs lernst du die verschiedenen Möglichkeiten der Regenwassernutzung und -sammelanlagen sowie die Montage-Schritte und Materialien kennen.


  • 02.03.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

hagebau Iserlohn
Reiterweg 2, 58636 Iserlohn

Anmeldemöglichkeit

Wände spachteln und verputzen

Die richtige Materialauswahl und Untergrundvorbereitung bei Innen- und Außenputzen sind die Grundlagen in diesem Kurs. Gezeigt werden alle notwendigen Werkzeuge sowie die verschiedenen Materialien, die je nach Untergrund zum Auftragen verwendet werden können. Zu den wichtigsten Putzarten führst du praktische Arbeiten durchaus, um die fachgerechte Verarbeitung selbst kennenzulernen. Dabei zeigen wir dir die bekanntesten Putztechniken.


  • 02.03.2024
  • 10:00 Uhr
  • 5 Std.

toom Kirchheim unter Teck
Stuttgarter Str. 51, 73230 Kirchheim

Anmeldemöglichkeit

Unsere weiteren Schulungs- & Trainingsangebote für dich:

 


© 2024 DIY Academy e.V.