Fotos: DIY Academy

Mediterrane Gartenbank für draußen

Diese Sitzbank bringt Urlaubsstimmung nach Hause! Mit zwei schönen blühenden Bäumchen und einer stabilen wasserfesten Sitzfläche wird eine Sitzbank vor dem Haus gefertigt. Natürlich macht sie sich auch auf Balkon oder Terrasse sehr gut. Jetzt fehlen nur noch Wein, Knabbereien und die Nachbarn für einen ausführlichen Schwatz.

Schritt 1:

Die Sitzplatte ist aus einer 21 mm starken Siebdruckplatte gefertigt, da sie relativ wetterfest ist. Um die Baumstämme auszusparen, wird an den Kopfseiten ein 25 Zentimeter tiefer und 14 Zentimeter breiter Ausschnitt gesägt. Alle Ecken werden mit der Stichsäge abgerundet - um den Radius zu erhalten, kann man sich z.B. mit einem Teller behelfen! (hier bei uns: Ecken R=5 Zentimeter; Ausschnitt R=8 Zentimeter).

Schritt 2:

Dann werden die Kanten an der Deck- und Unterseite umlaufend mit der Oberfräse abgerundet und mit dem Schleifklotz glatt geschliffen. Die Sitzfläche wird auf die Übertöpfe gelegt. Vorher überprüfen, dass die Blumentöpfe sicher und plan stehen, damit das Gewicht der Sitzenden gleichmäßig verteilt wird. Um das Verrutschen und damit eine Verletzung der Baumstämme zu vermeiden werden unter die Platte noch kleine Holzklötze angebracht - diese halten die Sitzfläche in Position! Kissen sorgen für Gemütlichkeit! 

Schritt 3:

Als Blumentopf dient ein XL - Terracotta Topf - dieser hat einen Durchmesser von 39 Zentimetern und eine Höhe von 46 Zentimetern. Achten sie beim Kauf darauf dass der Topf ein Bodenloch hat, damit überschüssiges Gieß- oder Regenwasser abfließen kann. Falls der Topf kein Loch besitzt, sollten Sie dieses nachträglich bohren, da die Pflanzen keine Staunässe vertragen. Nun wird das Bodenloch leicht mit einer Tonscherbe überdeckt, damit die Pflanzenerde nicht rausgespült wird. Anschließend werden die Bäume eingepflanzt und reichlich gegossen!


« Zum Rubrikenstart